• Onlineanmeldung - Einfach auf die gewünschte Stadt klicken


     
  • Banner-ESF-Förderung Startseite

     

     
  • Keyvisuell Sommerrabatt klein

     

     
  • Die neue Vergaberechtsreform zum 18.04.2016

    Der Rechtsrahmen für die Vergabe öffentlicher Aufträge oberhalb der sog. EU-Schwellenwerte wurde mit einer umfassenden Reform, die am 18. April 2016 in Kraft getreten ist, reformiert, modernisiert, vereinfacht und anwenderfreundlicher gestaltet.

    Weiterlesen...  

Drucken

Fachanwaltslehrgang Vergaberecht

(Für nähere Informationen zu unseren Fachanwaltslehrgängen und Anmeldung bitte auf die jeweilige Stadt klicken)

 

--> In unseren Fachanwalts-Lehrgängen Vergaberecht wird bereits das neue Vergaberecht berücksichtigt 

 

 } Einstieg auch nach Start des Lehrgangs möglich. 

} Kostenloser Tausch von Lehrgangseinheiten sind wegen identischer, abgeschlossener Einheiten - im Rahmen der tatsächlich laufenden Lehrgänge - auch kurzfristig möglich

} Stornierung des Lehrgangs bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei möglich

} Die erste Fortbildungsveranstaltung (Tagesseminar § 15 FAO 7,5 Nettozeitstunden) nach dem zukünftigen ARBER-Fachanwaltslehrgang ist kostenlos** – lediglich die Tagungspauschale des Veranstaltungshotels wird erhoben

 

 

Lehrgangsgebühr

Für Referendare: 1.390,00 Euro

Für Junganwälte | Assessoren: 1.890,00 Euro

Zulassung bzw. Examen zum Zeitpunkt der Anmeldung weniger als 4 Jahre zurückliegend
(Kopie der Zulassung bzw. Examen bitte beifügen)

Für alle übrigen Rechtsanwälte:1.990,00 Euro


 



Jetzt 5% Frühbucherrabatt sichern!Alle Preise inkl. Skripten in digitaler Form
Skripte in Papierform können für 150,00 Euro einfach dazu gebucht werden

jeweils zzgl. 220,00 Euro einmalige Klausurgebühr

(alle Preise USt.-befreit)

Ratenzahlung à 3 Raten ohne Zusatzkosten möglich

 

Verleihung des Fachanwaltstitels
Fachanwaltslehrgang Vergaberecht:

Unser Fachanwaltslehrgang Vergaberecht erfüllt die Voraussetzungen für den Nachweis der besonderen theoretischen Kenntnisse und ist wie alle unsere Fachanwaltslehrgänge konzipiert auf der Grundlage der Fachanwaltsordnung, speziell auf den §§ 2, 4, 14o der Fachanwaltsordnung und umfasst 120 Stunden theoretischen Unterrichts, aufgeteilt auf 6 Lehrgangseinheiten à 3 Tage, jeweils Donnerstag bis Samstag, sowie 3 Klausuren à 5 Stunden.

§ 5 lit. v der Fachanwaltsordnung verlangt innerhalb der letzten drei Jahre vor der Antragstellung eine persönliche und weisungsfreie Bearbeitung als Rechtsanwalt von 40 Fällen.

Weitere Details entnehmen Sie bitte der Fachanwaltsordnung.

 

*Wir gewähren 5% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn - es gilt  der Eingang einer verbindlichen Anmeldung

 

**Als zukünftiger Absolvent unserer Fachanwalts-Lehrgänge können Sie (nach Beendigung des Lehrgangs) Ihr erstes §-15-FAO-Seminar (7,5 Std) bei uns kostenfrei besuchen – lediglich die Tagungspauschale des Veranstaltungshotels wird erhoben. Bitte informieren Sie sich vorab wie hoch diese Tagungspauschale ist, da diese je nach Veranstaltungsort schwankt.