Drucken

online: Güterstand, Ehevertrag und Testament (§ 15 FAO)

Optimierungs- und Gestaltungsmöglichkeiten im steuerlichen Fokus


Seminarort/-datum

(Für nähere Informationen und Anmeldung bitte auf den jeweiligen Tag klicken)

online - Tag A15.11.2017
online - Tag B28.11.2017
online - Tag C05.12.2017
 

Die Online-Seminare können unabhängig von einander gebucht werden, d.h. Tag A ist keine Voraussetztung für Tag B u./o. Tag C.

 

Pfeil-grau  Unser Tipp: 15 Stunden-Kombimöglichkeit  = z.B.  3 x Online-Seminare à 2,5 Stunden + 1 x Präsenzseminar 7,5 Stunden** 

 

Seminarinhalt

Teil A

Die Gestaltung des Güterstrandes und des Ehevertrags im steuerlichen Fokus. 

Es geht um die optimierte Vermögensübertragung innerhalb der Ehe und die entsprechenden Gestaltungsmöglichkeiten aus steuerlicher Sicht. u.a.

  • Zugewinnausgleichsanspruch-Steuerfallen und Gestaltungsmöglichkeiten
  • Gestaltungsoptimierung beim Güterstand
  • Ehevertragliche Gestaltungsmöglichkeiten bei Immobilien

Die aktuellen Gestaltungs-Brennpunkte im Familienrecht werden unter Berücksichtigung steuer- und erbrechtlicher Schnittstellen behandelt. Das Familienrecht wird auf vielfältige Weise durch das Steuer- und Erbrecht beeinflusst.

Die Veranstaltung behandelt aktuelle Gestaltungsansätze und geht auf aktuelle Praxisprobleme mit anschaulichen Beispielen ein.

 

Teil B

Die familien- und erbrechtlichen Gestaltungsaspekte u. Schnittstellen im steuerlichen Fokus u.a.

  • Güterstand und Erbrecht-Gestaltungsmöglichkeiten der Vermögensübertragung im steuerlichen Fokus
  • Erbschaftsteuerliche Problempunkte und Gestaltungsvarianten bei missglückten Testamenten

Die Veranstaltung ist knüpft an Teil I an, ist jedoch in sich geschlossen und separat ohne Teil I belegbar.

 

Teil C

Die Testaments und Nachfolgegestaltung im steuerlichen Fokus, insbesodere unter Berücksichtigung der Kernfamilie u.a.

  • Steuerliche Optimierung von gemeinschaftlichen Testamenten und vorweggenommener Erbfolge
  • Gestaltungsmöglichkeiten bei der selbstgenutzten Immobilie
  • Aktuelles Recht und Rechtsprechung

Der dritte Teil greift erbrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten im Hinblick auf die Kernfamilie unter steuerlichen Optimierungsgesichtspunkten auf. Aktuelle Rechtsprechung im Hinblick auf erbschaftsteuerliche Fragen sind Gegenstand des Seminar.

 

Gut zu Wissen

  • Es besteht die Möglichkeit während und nach dem Seminar via Chat Fragen zu stellen.
  • Diese Fortbildung ist nach § 15 FAO für Familienrecht bzw. Erbrecht bzw. Steuerrecht geeignet.
  • Bitte prüfen Sie vor Ihrer Teilnahme an einem unserer Online-Seminare, ob Ihr IT-System die technischen Mindestvorraussetzungen zur Teilnahme erfüllt.
  • Informationen unter: http://www.arber-online-seminare.de/technische-voraussetzungen.html
  • Bitte beachten Sie: Neukunden können nur bis spätestens 3 Stunden vor Seminarbeginn buchen, da wir danach eine Teilnahme aus technischen Gründen nicht mehr gewährleisten können.

 

Teilnehmerkreis
Fachanwälte/innen für Familienrecht bzw. Erbrecht bzw. Steuerrecht sowie Rechtsanwälte/innen, die sich intensiver mit gestaltungsrechtlichen Fragestellungen in den genannten Fachrichtungen befassen.

Unser Referent
Wolf-Dieter Tölle, Notar, StB und FA f. StR u. FA f. ErbR

Seminarzeit

Tag A - 14:00 - 16:30 Uhr (2,5 Nettozeitstunden)
Tag B - 14:00 - 16:30 Uhr (2,5 Nettozeitstunden)
Tag C - 14:00 - 16:30 Uhr (2,5 Nettozeitstunden)

Wir bitten Sie, sich ca. 20 Minuten vor Beginn des Seminars einzuloggen, sollten technische Probleme auftreten, können diese eventuell noch rechtzeitig behoben werden.

Seminargebühr
je 99,00 Euro zzgl. ges. USt, inkl. digitaler Seminaunterlagen

Die Seminargebühr beinhaltet:
Digitale Seminarunterlagen 
Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Brigitte Ludt 
Tel. 07066 - 90 08 25

Alle Preise vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Änderungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht

*Wir gewähren 5% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn - es gilt der Eingang einer verbindlichen Anmeldung.

Kombi-Preis-Januar-2015

**personenbezogene Buchung innerhalb eines Kalenderjahres. Rabatte werden nach Veranstaltungsbeginn berücksichtigt und jeweils vom Seminar-Grundpreis berechnet. Kostenfreie Seminare werden hierbei nicht angerechnet.