Drucken

Öffentliches Baurecht aktuell (§ 15 FAO)


Seminarort/-datumOnlineanmeldung - Einfach auf die gewünschte Stadt klicken

(Für nähere Informationen und Anmeldung bitte auf die jeweilige Stadt klicken)

Hannover19.10.2018
Leipzig09.11.2018
Stuttgart-Weilimdorf16.11.2018

 

Pfeil-grau   15 Stunden-Kombimöglichkeit mit "Verwaltungsprozessrecht aktuell" – zum Kombipreis**!

 

 

Seminarinhalt

Das Seminar behandelt die in der anwaltlichen Baurechtspraxis relevantesten Themengebiete anhand zahlreicher Fallbeispiele, Pläne und Luftbilder unter Hinweis auf die hierzu „wichtigsten Gerichtsentscheidungen“. Ebenso erfolgt eine Einbeziehung der neuen Entscheidungen, wie die jüngeren Rechtsprechung des Bundesverwaltungsgerichts zum Einfügen („Trittbrettfahren über § 34 BauGB“), zum Maß der baulichen Nutzung (keine „Rosinenpickerei“) oder zu den neuen „Angriffsflächen“ bei Bebauungsplänen (Lärmkontingente, Höhenfestsetzung, externe Ausgleichsmaßnahmen), die helfen können Baurecht trotz eines entgegenstehenden Bebauungsplanes gerichtlich durchsetzen.

Bauplanungsrecht

  • klassische/neue Fehlerquellen bei Bebauungsplänen
  • Abgrenzung Innen- zum Außenbereich (§ 35 BauGB)
    • Ortsteil oder Splittersiedlung?
    • Zuordnung von „Randgrundstücken“
    • Außenbereichsinsel/ Innenbereich im Außenbereich
  • Zulässigkeit von Vorhaben im Rahmen von § 34 BauGB
    • Abgrenzung der „näheren Umgebung“
    • Prägende Bebauung (Fremdkörper, nachprägende Wirkung bei Abriss/Leerstand, ungenehmigte bauliche Anlagen)
    • § 34 Abs. 3 BauGB

Bauordnungsrecht

  • Wann drohen Ordnungsverfügungen?
  • Zulässigkeit von Werbeanlagen

Der Weg zum Baurecht

  • Der perfekte Bau (Vorbescheids-)Antrag
  • Fehlersuche bei Veränderungssperre und Zurückstellungsbescheid
  • Erhebung Untätigkeitsklage

Baunachbarrecht

  • Gebietserhaltungsanspruch
  • Doppelhausrechtsprechung
  • Gebot der Rücksichtnahme
  • Kommunalnachbarklage
  • Rechtsschutzmöglichkeiten
  • Verlust von Nachbarrechten

 

Teilnehmerkreis
Fachanwälte/innen im Bau- u. Architektenrecht bzw. Verwaltungsrecht sowie Rechtsanwälte/innen, die sich schwerpunktmäßig mit bau- u. architektenrecht bzw. verwaltungsrechtliche Mandate befassen oder bau- u. architektenrechtlich bzw. verwaltungsrechtlich interessiert sind.

Unser Referent
Dr. Claas Birkemeyer, LL.M.,
FA f. Bau- u. ArchitektenR, FA f. VerwR u. Notar (Hannover)
Dr. Markus Johlen,  FA f. VerwR  (Leipzig, Stuttgart)

Seminarzeit
08:30 bis 17:30 Uhr (7,5 Nettozeitstunden)

Seminargebühr
320,00 Euro zzgl. ges. USt

Die Seminargebühr beinhaltet:
Seminarunterlagen, Tagungsgetränke und Kaffeepausen und Mittagessen 
Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO.

Gut zu wissen
Diese Fortbildung ist nach § 15 FAO für Bau- und Architektenrecht bzw. Verwaltungsrecht geeignet.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Andrea Theml
Tel. 07066 - 90 08 24

Alle Preise vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Änderungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht

*Wir gewähren 5% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn - es gilt der Eingang einer verbindlichen Anmeldung.

Kombi-Preis-Januar-2015

Kostenfreie Seminare werden bei Rabattberechnung nicht berücksichtigt. 

Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK