Corona-Virus - So schützen wir uns und andere!

Corona-verhaltenskonforme Regeln bei ARBER-Seminare.

Sehr geehrte Teilnehmende*

wir befinden uns alle derzeit in einer einzigartigen Situation und müssen gemeinsam daran arbeiten, diese nach bestem Wissen und Gewissen zu meistern.

 

Natürlich richten wir uns nach den derzeitigen Empfehlungen und möchten Sie als unsere Kundin bzw. unserem Kunden möglichst umfassend schützen, ohne Ihnen zu große Einschränkungen aufzuerlegen. Selbstverständlich haben wir unsere Veranstaltungsstätten darauf hingewiesen, die Räumlichkeiten - wie sonst auch - regelmäßig zu reinigen und entsprechend zu desinfizieren.

 

Wir sind bestrebt, Ihnen eine bestmögliche Lern- bzw. Schreibumgebung zu bieten. Allerdings muss die ein oder andere bisher gewohnte Vorgehensweise - unter dem Gesichtspunkt der gesund­heitlichen Vorsorge - der jetzigen Situation angepasst werden.

 

Wir bitten um gegenseitiges Verständnis und Rücksichtnahme.

 

Nichtsdestotrotz müssen wir die Verordnungen zum Schutz vor Neuinfizierung beachten und Sie daher bitten, folgende Regelungen einzuhalten:

 

Die allgemein gültigen Hygiene-Empfehlungen finden Sie hier zum Downloaden vor. (Allgemein gültigen Hygiene-Empfehlungen als PDF)

  • Es gelten die allgemein gültigen Hygiene-Empfehlungen des Bundesministeriums für Gesundheit.
  • Bitte bringen Sie eine eigene Maske mit, die Sie bei der Bewegung innerhalb des Gebäudes (z. B. Weg zum und vom Seminarraum, Aufsuchen der sanitären Anlagen) tragen.
  • Wir empfehlen derzeit auch das Tragen einer Maske während des Unterrichts. (Bitte beachten Sie dazu die jeweils lokal aktuell geltenden Verordnungen)
  • Wenn Sie Symptome bemerken, die zu einer Corona-Infektion passen, bitten wir Sie im Interesse aller, nicht an der Veranstaltung teilzunehmen. Bei einer späteren Corona-Diagnose informieren Sie uns bitte umgehend, damit die Kontaktnachverfolgung gewährleistet ist.
  • Für Unterschriften auf Anwesenheitslisten benutzen Sie bitte Ihren eigenen Stift.
  • Halten Sie den vorgeschriebenen Mindestabstand von in der Regel 1,5 Metern untereinander ein. Dieser muss auch gewährleistet sein, wenn Personen sich in den Gängen zwischen Unterrichts­tischen bewegen.
  • Vermeiden Sie grundsätzlich Gruppenbildungen im Gebäude sowie im evtl. Außenbereich(en).
  • Waschräume/Toiletten sind nur einzeln zu betreten.
  • Sofern die Toilette bzw. der Waschraum besetzt ist, achten Sie auch in der Wartezone auf die Einhaltung eines Mindestabstandes von in der Regel 1,5 m. Vermeiden Sie bitte längere Warteschlangen vor den sanitären Einrichtungen.  
  • Vermeiden Sie auch möglichst die Kontamination Ihrer Klausuren durch Körperflüssigkeiten.
  • Wir möchten Sie bitten, weitergehenden Anweisungen der Veranstaltungsstätten Folge zu leisten.
  • Gegebenenfalls erhalten unsere Teilnehmer vor den Präsenz-Seminaren einen Corona-Melde­bogen seitens der Veranstaltungsstätte. Eine entsprechende Information erhalten Sie rechtzeitig vor dem jeweiligen Termin.

Diese Regelungen gelten als Leitfaden, die aber durch immer aktuell geltende lokale Anordnungen ersetzt werden können.

 

Sie stellen uns insoweit von allen Ansprüchen Dritter frei.

 

Wir sind uns sicher, dass wir gemeinsam auch diese ungewöhnliche Situation meistern werden.

Ihr ARBER-Team

 

 

Stand: Oktober 2020


 *Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nachfolgend ausschließlich die männliche Form verwendet. Sie bezieht sich aber selbstverständlich immer auf Personen aller Geschlechter - bei ARBER sind alle Menschen gleichermaßen willkommen.