Drucken

eLearning: Effektive Verteidigung in Verkehrsstrafverfahren (§ 15 FAO)

 

Seminarort/-datum
(Für nähere Informationen und Anmeldung bitte auf das u.st. jeweilige Modul klicken - Bitte beachten Sie, dass das hier angezeigte Datum nur systembedingt angezeigt wird)

 

Nach Buchung unseres Selbststudium-Moduls nach § 15 FAO erhalten Sie einen eLearning-Zugang. Bitte beachten Sie, dass wir hier einige Zeit zur internen Bearbeitung benötigen. Ab Zugang des Link haben Sie 12 Wochen Zeit zur Absolvierung.

➜ Bitte beachten Sie, dass unser eLearning-Modul inhaltlich identisch mit unserem Online-Seminar ist. Die beiden Fortbildungen unterscheiden sich nur hinsichtlich des zeitlichen Konzeptes. D.h. das eLearning-Modul kann wo und wann Sie wollen absolviert werden - Sie benötigen lediglich ein stabile Internetverbindung und einen Rechner
 
 

Seminarinhalt

Anhand aktueller Rechtsprechung und Gesetzesänderungen werden Verteidigungsansätze speziell in verkehrsstrafrechtlichen Mandanten aufgezeigt und erörtert. Fallstricke und ausgewählte Problemfelder aus der Fallbearbeitung im Bereich Verkehrsstrafrecht werden eingehend erörtert.

Neben den materiell rechtlich relevanten Delikten wird dabei auch auf strafprozessuale Änderungen und Besonderheiten im Rahmen der Bearbeitung von verkehrsstrafrechtlichen Mandaten eingegangen und zielführende Verteidigungsansätze und Strategien vermittelt.

Insbesondere werden folgende Themenschwerpunkte näher erörtert:

  • Aktuelle Rechtsprechung zum Verkehrsstrafrecht
  • Verteidigungsansätze und Verteidigungsstrategien bei verkehrsstrafrechtlichen Delikten
  • Strafprozessuale Besonderheiten bei Verkehrsstraftate
  • Verteidigungsansätze bei (drohender) Entziehung der Fahrerlaubnis

Die Fortbildungsveranstaltung richtet sich an alle Rechtsanwälte, die im Bereich des Verkehrsrechts, Verkehrsstrafrecht und als Verteidiger tätig sind.

Teilnehmerkreis
Fachanwälte/innen Strafrecht bzw. Verkehrsrecht sowie Rechtsanwälte/innen die sich schwerpunktmäßig mir strafrechtlichen bzw. verkehrsrechtlichen Mandaten befassen oder strafrechtlich bzw. verkehrsrechtlich interessiert sind.

Unser Referent
Philipp Rinklin,
FA f. StrafR u. FA f. VerkR

Gut zu Wissen

  • Es besteht die Möglichkeit während und nach dem Seminar via Chat Fragen zu stellen.
  • Diese Fortbildung ist nach § 15 FAO für Strafrecht bzw. Verkehrsrecht geeignet.
  • Bitte prüfen Sie vor Ihrer Teilnahme an einem unserer Online-Seminare, ob Ihr IT-System die technischen Mindestvoraussetzungen zur Teilnahme erfüllt.
  • Bitte beachten Sie: Neukunden können nur bis spätestens 3 Stunden vor Seminarbeginn buchen, da wir danach eine Teilnahme aus technischen Gründen nicht mehr gewährleisten können.
  • Mehr Informationen finden Sie auch in den FAQ

 

eLearning-Modul Gebühr
je 99,00 Euro zzgl. ges. USt (2,5 Nettozeitstunden)

Die Gebühr beinhaltet:
Bereitstellung des eLearning-Moduls
Lernerfolgskontrolle in Form eines Multiple-Choice-Tests inkl. Auswertung
Digitale Seminarunterlagen 

Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO

Bitte beachten Sie, dass wir bei unserem Produkt "eLearning | Selbststudium nach § 15 FAO" keine Kombi- bzw. Frühbucherrabatte anbieten können.

Alle Preise vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Änderungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht

Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK