Drucken

online: Prozess- und arbeitsrechtliche Fragen des Sportrechts (§ 15 FAO)

 

Seminarort/-datum
(Für nähere Informationen und Anmeldung bitte auf die jeweilige Stadt klicken)

Online22.11.2019

 

  Pfeil-grau  Unser Tipp: 15 Stunden-Kombimöglichkeit  = z.B.  3 x Online-Seminare à 2,5 Stunden + 1 x Präsenzseminar 7,5 Stunden** 

 

Seminarinhalt

Sport boomt und mit ihm eine ganze Industrie, die weitgehend konjunkturunabhängig Jahr für Jahr neue Rekordumsätze vermeldet.

Wo die ökonomische Bedeutung steigt, beginnen Professionalisierung und Verrechtlichung. Sie haben in den letzten Jahren spektakuläre Entscheidungen hervorgebracht, wie etwa den Fall Pechstein, das BVerwG-Urteil zur Erstattungspflicht der DFL für Polizeikosten von Hochrisikospielen oder jüngst den Fall Semanya, ganz zu schweigen vom inzwischen eingeführten eigenen Fachanwalt - Sportrecht boomt!

Das Seminar soll dem sportrechtlich interessierten Anwalt das Rechtsgebiet erschließen.

Es geht dazu auf die Rechtsgrundlagen und die vertragsrechtlichen Grundkonstellationen ein und legt Schwerpunkte auf Fragen des Rechtschutzes, des Arbeitsrechtes und die gesellschaftsrechtlichen Strukturen der Akteure.

Zur Sprache kommen etwa Fragen des Mindestlohns, der Arbeitnehmereigenschaft von Sportlern, Übungsleitern und Schiedsrichtern oder der gesellschaftsrechtlichen Organisation von Sportclubs als Vereine oder Kapitalgesellschaften und ihre Folgen.

Teilnehmerkreis
Fachanwälte/innen Arbeitsrecht bzw. Handels- und Gesellschaftsrecht bzw. Sportrecht sowie Rechtsanwälte/innen, die sich intensiver mit gestaltungsrechtlichen Fragestellungen in den genannten Fachbereichen befasssen.

Unser Referent
Dr. Lars Dittrich,
RiVG, wiss. Mitarbeiter am BVerfG

Gut zu Wissen

  • Es besteht die Möglichkeit während und nach dem Seminar via Chat Fragen zu stellen.
  • Diese Fortbildung ist nach § 15 FAO für Arbeitsrecht bzw. Handels- und Gesellschaftsrecht bzw. Sportrecht geeignet.
  • Bitte prüfen Sie vor Ihrer Teilnahme an einem unserer Online-Seminare, ob Ihr IT-System die technischen Mindestvorraussetzungen zur Teilnahme erfüllt.
  • Bitte beachten Sie: Neukunden können nur bis spätestens 3 Stunden vor Seminarbeginn buchen, da wir danach eine Teilnahme aus technischen Gründen nicht mehr gewährleisten können.
  • Informationen unter: http://www.arber-seminare.de/download/download.html


Seminarzeit

14:00 bis 16:30 Uhr (2,5 Nettozeitstunden)

Wir bitten Sie, sich ca. 20 Minuten vor Beginn des Seminars einzuloggen, sollten technische Probleme auftreten, können diese eventuell noch rechtzeitig behoben werden.

Seminargebührfruehbucherrabatt 2013
99,00 Euro zzgl. ges. USt.

Die Seminargebühr beinhaltet:
Digitale Seminarunterlagen 
Selbstverständlich erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung nach § 15 FAO.

Ihre Ansprechpartnerin
Frau Iris Mayerle
Tel. 07066 - 90 08 35

Alle Preise vorbehaltlich gesetzlicher oder behördlicher Änderungen hinsichtlich der Umsatzsteuerpflicht

*Wir gewähren 5% Frühbucher-Rabatt bei Anmeldung bis 3 Monate vor Veranstaltungsbeginn - es gilt der Eingang einer verbindlichen Anmeldung.

Kombi-Preis-Januar-2015

**personenbezogene Buchung innerhalb eines Kalenderjahres. Rabatte werden nach Veranstaltungsbeginn berücksichtigt und jeweils vom Seminar-Grundpreis berechnet. Kostenfreie Seminare werden hierbei nicht angerechnet.

Diese Webseite verwendet Cookies ( Mehr Informationen ). Wenn Sie auf unserer Webseite weitersurfen, stimmen Sie dieser Cookie-Nutzung zu.
OK