Strafrecht

Update Gebührenrecht in Strafsachen und Pflichtverteidigerbeiordnung - online (RENO11o Online 22)

Online
08.11.2022
09:30 - 11:30 Uhr
2 Nettozeitstunden
89,00 €

Jetzt buchen

Seminarinhalt

Das Seminar bringt Sie auf den aktuellen Stand der Abrechnung in Strafsachen (Pflichtverteidigung, Wahlverteidigung nach RVG, Wahlverteidigung auf Basis einer Vergütungsvereinbarung) sowie das Recht der Pflichtverteidigung.


Die Gesetzesänderungen der letzten Jahre, insbesondere die zahlreichen zum 01.01.2021 eingetretenen Änderungen, sowie die aktuelle Rechtsprechung werden anhand von Beispielsfällen dargestellt.


Ein weiteres Thema ist das nachträgliche "Ausbügeln" von Fehlern (vergessene Pflichtverteidigerbeiordnung, falsche Abrechnung usw.).



Das Seminar soll darüber hinaus dazu dienen, Fragen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer zu beantworten und auf weitere gewünschte Themen einzugehen.

Referenten/-innen

Thilo Schäck, FA f. StrafR u. FA f. StR

Teilnehmerkreis

Das Seminar richtet sich an Mitarbeiter/innen in Strafverteidigerbüros bzw. Mitarbeiter/innen von strafrechtlich ausgerichteten Kanzleien.

Grundlagenkenntnisse zur Abrechnung von strafrechtlichen Mandaten werden vorausgesetzt.

Seminargebühr
89,00 Euro zzgl. ges. USt, inkl. digitaler Seminarunterlagen
Kontakt

Frau Iris Mayerle
Tel.: 07066 - 90 08 35
Mail: i.mayerle@arber-seminare.de

Zeitlicher Ablauf der
Fortbildung

09:30 bis 11:30 Uhr (2 Nettozeitstunden)

 

Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter/innen-Seminare nicht nach § 15 FAO geeignet sind.

 

Bitte prüfen Sie vor Ihrer Teilnahme an einem unserer Online-Seminare, ob Ihr IT-System die technischen Mindestvorraussetzungen zur Teilnahme erfüllt. Informationen hierzu finden Sie unter: www.arber-onine-seminare.de in der Rubrik "Technische Voraussetzungen" . Bitte beachten Sie: Neukunden können nur bis spätestens 3 Stunden vor Seminarbeginn buchen, da wir danach eine Teilnahme aus technischen Gründen nicht mehr gewährleisten können.

Sonstige Hinweise

Bitte beachten Sie, dass unsere Mitarbeiter/innen-Seminare nicht nach § 15 FAO geeignet sind.