Willkommen bei ARBER-Seminare

  

Fortbildungen für Juristen -
zeitgemäß und inhaltsstark

Suchen

Suchformular zurücksetzen

NEU: Ihr persönlich geschützter Login-Bereich

➜ ab sofort können Sie Ihre Buchung über unseren Login-Bereich tätigen

Buchen Sie ab sofort Ihre Fortbildung(en) über unseren neuen Kunden-Login.

 

Erstellen Sie jetzt Ihren persönlichen Login-Bereich - auch wenn Sie schon Kundin bzw. Kunde bei uns sind. 

 

Wir wollen nicht nur eine äußere Veränderung - wie unser neues Logo - sondern weitere Verbesserungen für unsere Kundinnen und Kunden*.

Fachanwalts-Lehrgang Internationales Wirtschaftsrecht

➜ 2022 wieder im Programm - als HYBRID-Format

Ab sofort bieten wir unseren Fachanwaltslehrgang Intern. WR - Start 21.03.2022 in Hybridform an.

 

So können Sie an einzelnen Tagen oder auch am ganzen Kurs auf Wunsch bequem von zu Hause oder dem Büro teilnehmen.

Zusätzliche Kosten entstehen Ihnen durch die Nutzung nicht (im Gegenteil, Sie sparen Fahrtkosten und wertvolle Anfahrtzeiten).

 

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer vor Ort ändert sich nichts, aber auch von zu Hause oder dem Büro ist dies ganz normaler Unterricht, Fragen können weiterhin gestellt werden (selbstverständlich per Sprache).

Bewerbungsfrist verlängert: Masterstudium LL.M.

➜ BITTE BEACHTEN

Für das Wintersemester 21/22 haben wir die Bewerbungsfrist auf den 15.08.2021 verlängert. 

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung und Ihr erfolgreiches LL.M.-Studium!

ARBER auf einen Blick

ARBER|seminare ist ein Spezialist für Fortbildungen im Juristischen Bereich: Fachanwaltslehrgänge, § 15 FAO-Fortbildungen und Mitarbeiterseminare. Wir bieten Präsenz-Seminare, Online-Seminare, Selbststudium-Module an. Daneben bieten wir in Bildungskooperationen jetzt den Masterstudiengang Master of Laws (LL.M.) an.

Seminare und Fortbildungen im Fokus

Fachanwaltslehrgänge | § 15 FAO-Seminare | Online-Mitarbeiterseminare

 

Fortbildungen mit Durchführungsgarantien finden definitiv statt (ausgenommen wir werden durch gesetzliche/behördliche Vorgaben, anderweitige Quarantänebestimmungen, kurzfristiger Absage des Referenten oder höherer Gewalt an der Durchführung gehindert).

*Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird nachfolgend ausschließlich die männliche Form verwendet. Sie bezieht sich aber selbstverständlich immer auf Personen jeden Geschlechts.