Unsere Referenten und Referentinnen

 

Hier finden Sie unser Referierenden Team auf einen Blick

 

Alle anzeigen
A
B
C
D
E
F
G
H
I
J
K
L
M
N
P
R
S
T
U
V
W
Z
Torsten Zapf
  • Ist Notar
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Volker Albrecht
  • Seit 2002 als Rechtsanwalt tätig
  • Seit 2009 Fachanwalt für Sozialrecht
  • Seit 2012 Fachanwalt für Strafrecht
  • Seit 2019 in der Anwaltskanzlei Stephan Claus in Neustadt bei Coburg beschäftigt
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Sozialrecht
Dr. Robert Beier, LL.M.corp.restruc.
  • seit 2005 Partner der Rechtsanwaltskanzlei Dr. Beier & Partner sowie seit 2008 der K. & P. Insolvenzverwaltung GbR
  • Insolvenz- und Zwangsverwalter an unterschiedlichen Gerichten
  • Ist Referent für ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht sowie Referent für den Bundesverband Deutscher Immobilienverwalter e.V.
Oliver Chama
  • Studierte Rechtswissenschaften in München und absolvierte während seiner Referendarzeit parallel ein Studium der Betriebswirtschaftslehre. Danach war er als Rechtsanwalt für Arbeits-, Steuer- und Strafrecht, sowie als Regierungsrat in der bayerischen Finanzverwaltung tätig
  • Trat 2015 als Richter im Zivil- und Strafrecht in den höheren Justizdienst des Landes Baden-Württemberg ein und leitete von 2016 – 2018 ein Dezernat für Wirtschafts- und SteuerstrafR sowie das Sachgebiet intern. Rechtshilfe in Strafsachen bei der Staatsanwaltschaft Ulm
  • Daneben war er Datenschutzbeauftragter der Staatsanwaltschaft Ulm und interner Ansprechpartner für Fragen der strafrechtlichen Vermögensabschöpfung und Unternehmenssanktionierung
  • Seit Ende 2018 ist er Vorsitzender des Schöffengerichts am Amtsgericht Ulm mit Sonderzuständigkeit für Steuerstrafsachen und zusätzlich als Ermittlungsrichter tätig
  • Seit 2016 Prüfer in der Ersten Juristischen Staatsprüfung in Baden-Württemberg sowie mit der Aus-/Fortbildung von Studenten, Rechtsreferendaren und Betriebsräten befasst
  • Weiterhin ist er Doktorand an der Universität Mannheim (Lehrstuhl f. StrafR, StrafprozessR, Wirtschafts- und SteuerstrafR) und publizierte bereits im Arbeitsstraf- sowie im Steuerrecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Strafrecht
Christoph Conrad
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin (FU) sowie an der Georg-August-Universität Göttingen
  • 1995 Gründer der auf Bau- und Architektenrecht spezialisierten überörtlichen Kanzlei Conrad Fricke Kochenburger
  • 2003 Partner einer großen deutschen Wirtschaftskanzlei
  • Seit 2006 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • Seit 2007 LEINEMANN PARTNER RECHTSANWÄLTE, Berlin
  • Seit 31.03.2020 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Lehrbeauftragter an der Hochschule für Wirtschaft und Recht (HWR) Berlin
  • Dozent für Bau-, Architekten- und Vergaberecht bei verschiedenen Anbietern
  • Autor und Mitautor diverser Beiträge in Zeitschriften und Büchern
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Holger Frank
  • Studium der Rechtswissenschaften in Kiel
  • Seit 1991 als Rechtsanwalt tätig
  • Spezialgebiete:
  • das private Bauvertrags- und Bauprozessrecht
  • das Recht der öffentlichen Vergabe von Bauaufträgen
  • bundesweit als Referent auf den Gebieten des Bauvertrags- und des Bauprozessrechts tätig
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Nikolas Hölscher
  • Ist als Rechtsanwalt in Stuttgart ausschließlich im Erb-, Familien- und Gesellschaftsrecht tätig.
  • Autor mehrerer Veröffentlichungen, u.a. Aufsätze in ZEV 2009, 2010, 2011 und ZErb 2012. Autor beim C.H. Beck Verlag.
  • Lehrbeauftragter für Erbrecht an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg und Referent beim Bundeskriminalamt Wiesbaden für Gesellschafts- und Wirtschaftsrecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Familienrecht
Stefan Illies
  • Fachanwalt für Bau- u. Architektenrecht mit Schwerpunkt „Nationaler –und internationaler Großanlagenbau im Energiesektor“
  • Langjährige Erfahrung als Syndikusanwalt der ALSTOM Power AG im selben Bereich
  • Referent und Autor im Bereich des privaten Baurechts mit zahlreichen Veröffentlichungen wie z.B.. „Delay Clauses in International Construction Contacts“
  • Ständiger Mitarbeiter des Internet-Dienstes „ibr-online“
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht
Prof. Dr. Tim Jesgarzewski
  • Für Arbeits- und Wirtschaftsrecht an der FOM Hochschule für Oekonomie und Management in Bremen
  • Direktor des KCW KompetenzCentrums für Wirtschaftsrecht in Hamburg
  • Er publiziert regelmäßig zur aktuellen Rechtsentwicklung und Rechtsprechung und ist Autor verschiedener Lehrbücher
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrecht
Jürgen Lachner
  • Studium an der Universität Mainz; Referendariat in Mainz
  • Regulierer von Großschäden der R&V-Versicherung Wiesbaden für die Bereiche Sachschäden, Personenschäden und Versicherungsrecht
  • Seit 1994 Rechtsanwalt; seit 1999 Partner der Sozietät Fleischmann, Mosler und Partner
  • Referent bei Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht; Mitglied des Prüfungsausschusses für die Zulassung der Fachanwälte für Verkehrsrecht der Rechtsanwaltskammer Frankfurt am Main
  • Herausgeber des Handbuchs „Verkehrszivilrecht Rechtsprechungssammlung“ (Deutschen Anwaltverlag, 2003, 2. Auflage); Co-Autor: „Das verkehrsrechtliche Mandat, Band 2: Verkehrszivilrecht“ (Deutschen Anwaltverlag, 2002, 3. Auflage), diverse Aufsätze in Fachzeitschriften
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht
Erik Pauly
  • Leitung des juristischen Repetitoriums am LG Freiburg.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Erbrecht
Prof. Dr. jur. Stephan Oliver Pfaff
  • Inhaber der Professur für Bürgerliches Recht, Arbeitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht an der SRH Hochschule Heidelberg
  • Dozent im Bereich der Fachanwaltsfortbildung (§ 15 FAO)
  • Bundesweite Tätigkeit als Rechtsanwalt
  • Fort- und Weiterbildung von Betriebs- und Personalräten
  • Referendarausbilder beim OLG Frankfurt
  • Mehrjährige Tätigkeit als Rechtsanwalt bei namhaften internationalen Wirtschaftskanzleien in Frankfurt am Main
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrecht
Oliver Renner
  • Seit 2000 Rechtsanwalt und seitdem im Bereich des Bank- und Kapitalmarktrechts sowie Versicherungsrechts tätig
  • Seit dem Jahr 2000 wurden von ihm mehr als 100 Fachbeiträge veröffentlicht. Er ist gefragter Interviewpartner sowie Dozent in verschiedenen Veranstaltungen
  • Von 2004 bis 2010 war er Vorstandsmitglied des Rechtsforums Finanzdienstleistung e.V. Seit 2008 ist er Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht, Lehrbeauftragter der Fachhochschule Schmalkalden für das weiterbildende Studium zum/r Finanzfachwirt/-in und Dozent am Fortbildungsinstitut der RAK Stuttgart
  • Er ist stellvertretender Vorsitzender des Prüfungsausschusses „Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht“ der RAK Stuttgart
  • Seit 2009 ist er zudem Lehrbeauftragter an der Hochschule Pforzheim und seit 2010 Geldwäschebeauftragter der RAK Stuttgart; seit 2014 Schiedsgutachter nach § 18 ARB
  • Rechtsanwalt Renner betreut und vertritt bundesweit Mandanten im Bank- und Kapitalmarktrecht. Kapitalanleger, Anlageberater und -vermittler und Banken vertrauen auf seine Expertise, die er in den vergangenen Jahrzehnten erworben hat. Sein Anspruch ist eine objektive unabhängige Beratung ohne ideologische Scheuklappen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Bank- und Kapitalmarktrecht
Philipp Rinklin
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Albert- Ludwigs- Universität Freiburg i. Br.
  • 2007 Referendariat beim Landgericht Freiburg i. Br.
  • Von 2009 bis Februar 2016 in der Kanzlei Herrigel - Rau & Partner, nahezu ausschließlich im Bereich Strafrecht und Verkehrsrecht tätig
  • Seit Februar 2016 in der Lamster Kanzlei, Freiburg
  • Seit 2014 Fachanwalt für Strafrecht
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zum Straf- und Strafprozessrecht in strafrechtlichen Fachzeitschriften
  • Seit 2015 ständiger Mitarbeiter im „juris PraxisReport“ Strafrecht
  • Seit 2016 Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. jur. Dr. rer. med. Thomas Ruppel
  • Ist als Rechtsanwalt mit den Tätigkeitsschwerpunkten „Vertragsarztrecht und Vertragsgestaltung“ in seiner Kanzlei in Lübeck tätig.
  • Sein Studium/Promotionen absolvierte er in Greifswald, sein Refendariat in Düsseldorf
  • Seine medizinrechtliche Kanzlei vertritt Leistungserbringer im Gesundheitswesen und engagiert sich in wissenschaftlichen Projekten zur vertragsärztlichen Versorgung (bspw. in einem v. Innovationsfonds des G-BA geförderten Projekts zu Praxisnetzen).
  • Er ist Mitglied der AG Medizinrecht im DAV und der Deutschen Gesellschaft für Kassenarztrecht
  • Privat engagiert er sich seit vielen Jahren im Einsatzdienst der Freiwilligen Feuerwehr.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Jens Schmalbach
  • Seit 2005 Richter und von Beginn seiner Tätigkeit an mit der Bearbeitung von Miet- und Wohnungseigentumssachen betraut, zunächst beim Amtsgericht Limburg an der Lahn im Rahmen eines allgemeinen Zivilprozessdezernates.
  • Seit 2006 in der Miet- und Wohnungseigentumsabteilung des Amtsgerichts Frankfurt am Main.
  • Im Anschluss an eine Abordnung an das Oberlandesgericht Frankfurt am Main wurde Herr Schmalbach zum Richter am Amtsgericht als weiterer aufsichtführender Richter befördert.
  • Aktuell bearbeitet er neben seiner Verwaltungstätigkeit ein Dezernat für Miet- und Wohnungseigentumssachen sowie ein allgemeines Zivilprozessdezernat.
  • Langjähriger Dozent in verschiedenen Ausbildung- und Weiterbildungsbereichen mit Schwerpunkt Miet- und WEG-Recht, zudem Lehrbeauftragter der Hessischen Hochschule für Polizei- und Verwaltung.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht
Wolf-Dieter Tölle
  • Seit 1999 als Sozius der Kanzlei Tölle, Rechtsanwälte & Steuerberater, in Detmold tätig
  • Ist deutschlandweit als Dozent tätig
  • Autor und Redakteur diverser Fachpublikationen
  • Schwerpunkte:
  • 1. Steuerrecht, Steuerberatung
  • 2. Arbeitsrecht
  • 3. Allgemeines Zivilrecht
  • 4. Wirtschafts- und Gesellschaftsrecht
  • 5. Erb- und Nachfolgeregelungen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Erbrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. jur. Thomas Vollmöller
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Augsburg; langjährige Mitarbeit am dortigen Lehrstuhl für Öffentliches Recht (Prof. Dr. Reiner Schmidt) und Promotion zum öffentlichen Wirtschaftsrecht.
  • Seit 2000 Rechtsanwalt bei SEUFERT Rechtsanwälte München; seit 2007 Partner
  • Spezialisierung auf das Wirtschaftsverwaltungs- und Krankenhausrecht (bundesweite Beratung von öffentlichen, privaten und freigemeinnützigen Krankenhausträgern)
  • Seit 2009 Lehrbeauftragter an der Universität Augsburg
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zum Krankenhausrecht (u. a. zu Rechtsfragen der Privatisierung von Krankenhäusern, in: Huster/Kaltenborn, Handbuch des Krankenhausrechts, C. H. Beck 2010 – zusammen mit Dr. Bernhard Lambrecht).
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Medizinrecht
Daniel Wiedmann, LL.M. (NYU)
  • Rechtsanwalt, Associated Partner bei P+P Pöllath Partners
  • Spezialisierung: Deutsches und europäisches Kartellrecht, inklusive Fusionskontrolle
  • Bei P+P Pöllath + Partners seit 2015; vorher Associate bei US-Kanzleien (2006-2014)
  • Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Heidelberg, Hamburg und der New York University School of Law
  • Mitgliedschaften: Studienvereinigung Kartellrecht, KartellrechtsForum Frankfurt, Anti-Trust and Competition Working Group von Invest Europe, Arbeitskreis Kartellrecht des Bundesverbands Deutscher Kapitalbeteiligungsgesellschaften
  • Publiziert und referiert regelmäßig zu kartellrechtlichen Themen; in diversen Rankings für Kartellrecht empfohlen (u. a. Kanzleimonitor, Wirtschaftswoche, BestLawyers)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Intern. Wirtschaftsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Eckardt Baum
  • Ist Richter am Sozialgericht Berlin
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Sozialrecht
PD Dr. Christoph Birngruber
  • Ist Facharzt für Rechtsmedizin
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Lorenz Fölsing
  • Ist Richter am Amtsgericht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht
Dr. Andreas Frost
  • Ist Rechtsanwalt
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Dr. Matthias Ganske
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Vergaberecht sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht sowie Verwaltungsrecht
Béla Gehrken
  • Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht sowie Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt (FH).
  • Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB mit Schwerpunkt „Öffentliches Bau- und Planungsrecht“.
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht NRW im Deutschen Anwaltsverein.
  • Autor diverser Veröffentlichungen im Umwelt-, Bau- und Planungsrecht, sowie u.a. Mitautor zur Bauordnung Nordrhein-Westfalen im Kommunal- und Schul-Verlag.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Prof. Dr. Sascha Gieseler
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Martina Hardt
  • Ist Rechts- und Fachanwältin für Arbeitsrecht
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Prof. Dr. Rainer Hartmann
  • Ist Steuerberater
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Internationales Wirtschaftsrecht
Dr. Michael Henjes
  • Ist Vorsitzender Richter am OLG
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht
Prof. Dr. Curt W. Hergenröder
  • Ist Vors. Richter am KArbG
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Jörg Heynemann
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Medizinrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Beate Jokisch
  • Ist Richterin am OLG Dresden
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht
Dennis Ketels
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht sowie Notar
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht
Martina Kiesgen-Millgramm
  • Ist Rechts- und Fachanwältin für Verwaltungsrecht
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht
Martin Klos
  • Ist Rechtsanwalt und Steuerberater
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Katja Koke
  • Ist Diplom-Finanzwirtin
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Marc Kutschera
  • Ist seit 1995 als Rechtsanwalt tätig
  • Im Jahr 2000 hat er die Bezeichnung Fachanwalt für Strafrecht erworben und unterrichtet seit 2003 für das Land Baden-Württemberg im Auftrag der Rechtsanwaltskammer Freiburg die Rechtsreferendare bei den Landgerichten Offenburg und Baden-Baden in dem Fach "Der Anwalt als Strafverteidiger"
  • Mit Wirkung vom 01.01.2019 wurde er vom Justizministerium Baden-Württemberg zum Mitglied des Anwaltsgerichts für den Bezirk der Rechtsanwaltskammer Freiburg ernannt
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Strafrecht
Dr. Matthias Löffler
  • Ist seit 1999 Zivil- und WEG-Richter
  • War 2002 Referent beim BMJ zur Mitarbeit an den ersten Entwürfen zum neuen WEG. Mitherausgeber eines umfangreichen Praxishandbuches zum WEG
  • Mitautor eines juristischen Kommentars zum Wohnungseigentumsgesetz
  • Verfasser zahlreicher Artikel in Fachzeitschriften.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Christoph Manthei
  • 1996 bis 1999 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Konstanz
  • 1999 - 2001 Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt Universität zu Berlin
  • 2001 Erstes Juristisches Staatsexamen, Wahlschwerpunkt Arbeitsrecht, Berlin
  • 2004 Zweites Juristisches Staatsexamen, Schwerpunkt Zivilrecht, Berlin
  • Seit 2004 Angestellter Rechtsanwalt in der Kanzlei Dr. Schultze-Zeu & Kollegen
  • Seit 2008 Fachanwalt für Medizinrecht
  • Seit 2012 Partner in der Kanzlei Dr. Schultze-Zeu Manthei & Kollegen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Prof"in Dr. Gabi Meissner
  • Ist seit 2011 Professorin für Besitz- und Verkehrssteuern an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg.
  • Neben zahlreicher Veröffentlichungen und Lehrbücher ist sie als sowohl bei Lehr- und Vortragstätigkeiten im Umsatzsteuerrecht und öffentlichen Dienstrecht, als auch in Prüfungstätigkeiten aktiv.
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Verwaltungsrecht
Paul Michelfeit
  • Ist Notar
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Karl-Friedrich Moersch
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht
Peter Volker Müller
  • Ist Rechtsassessor
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Ralf Pecher
  • Ist seit 1995 Richter im Mietrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Armin Preussler
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht sowie Fachanwalt für Vergaberecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht
Hannah Rechenberg
  • Ist Richterin am Sozialgericht
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Sozialrecht
Dr. Christian Reiter
  • Ist Rechtsanwalt sowie Steuerberater
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Steuerrecht
Burkhard Rüscher
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht
Prof. Dr. Rainer Schackmar
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Internationales Wirtschaftsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Prof. Dr. med. Peter Schönknecht
  • Ist Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Heiko Siebel-Huffmann
  • Seit 2005 ist er u.a. mit der Rechtsprechung der Grundsicherung für Arbeitsuchende und der Sozialhilfe befasst.
  • Von 2008 bis Herbst 2010 war er im Bundesministerium für Arbeit und Soziales in dem für diesen Gesetzesentwurf zuständigen Referat.
  • Dort hat er wesentliche Teile des Gesetzentwurfes mitkonzipiert.
  • Kommentator des SGB II und SGB XII sowie mehrjährige Vortragserfahrung.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Sozialrecht
Christine Thürmann
  • Ist Staatsanwältin
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Medizinrecht
Corinna Tondera
  • Ist Rechts- und Fachanwältin für Steuerrecht
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Andreas Weglage
  • Ist Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht und Fachanwalt für Miet- und WEG-Recht
  • Seit mehr als 25 Jahren als Honorardozent in der Aus- und Fortbildung u. a. von Rechts- und Fachanwälten, Sachverständigen und im Auftrag zahlreicher Architekten- und Ingenieurkammern, Handwerkskammern und Industrie- und Handelskammern tätig.
  • Zudem sind diverse Publikationen u. a. bei Springer Fachmedien, im Beck Verlag und bei IBR erschienen.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Johannes Wendt
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Internationales Wirtschaftsrecht
Dr. med. Peter Winckler
  • Ist Facharzt für Psychiatrie u. Psychotherapie
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Prof. Dr. Kay Windthorst
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht
Prof. Dr. rer. Nat. Dipl.-Chem. Volker Auwärter
  • Professor Dr. Volker Auwärter leitet den Bereich Forensische Toxikologie des Instituts für Rechtsmedizin am Universitätsklinikum Freiburg und ist überregional als gerichtlicher Sachverständiger u.a. für toxikologische und verkehrsmedizinische Fragestellungen tätig.
  • Nach dem Chemiestudium und der Promotion in angewandter Analytik an der HU Berlin habilitierte er 2011 im Fach Forensische Toxikologie.
  • Seine Forschungsschwerpunkte sind interdisziplinär angelegt und umfassen insbesondere natürliche und synthetische Cannabinoide, andere neue Drogen, Alkoholkonsummarker und Metabolismusstudien. Seine Forschungsarbeiten fanden Eingang in mehr als 200 Fachartikel mit Peer-Review (h-Index: 41).
  • Er ist Vorstandsmitglied der GTFCh, Mitglied des Sachverständigenausschusses für Betäubungsmittel nach § 1 BtMG (BfArM - Bundesopiumstelle), der Grenzwertkommission (gemeinsame Arbeitsgruppe der GTFCh, der DGRM, der DGVM und des BMVI), des DFG-Fachkollegiums Medizin und des Wissenschaftlichen Kuratoriums der DHS.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht
Mirco Bunzel
  • Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind u. a. Immobilienrecht, Miet- und Wohnungseigentumsrecht, Grundstückskauf- und Maklerrecht, Privates Bau- und Architektenrecht, Grundbuch- und nachbarrechtliche Streitigkeiten sowie Bank- und Zwangsversteigerungsrecht
  • Seit 2010 Fachanwalt für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Seit 2011 Referent für Fachanwaltslehrgänge Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Seit 2012 Referent für Rechtsanwaltsfortbildung im Miet- und Wohnungseigentumsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Prof. Dr. Wolfgang Bär
  • Seit 2015 Richter am Bundesgerichtshof mit Tätigkeiten im IX. Zivilsenat, seit 01.10.2015 im 1. Strafsenat sowie als Ermittlungsrichter.
  • Referent an der Deutschen Richterakademie in Trier und Wustrau, Honorarprofessor an der UNI Jena.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Dr. Sebastian Fickert
  • Richter am Oberlandesgericht Bamberg, zuvor stellvertretender Vorsitzender beider großen Wirtschaftsstrafkammern am Landgericht Würzburg
  • Davor war Herr Dr. Fickert als Staatsanwalt in der Schwerpunktabteilung Wirtschaftsstrafrecht insbesondere für Insolvenzstrafrecht und Untreuedelikte zuständig. Zwischenzeitlich war er auch Richter am Amtsgericht.
  • Seit Jahren unterrichtet er als Dozent bundesweit im Schwerpunktbereich Strafrechtspflege und Wirtschaftsstrafrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Dr. Oliver Elzer
  • Seit 2007 Richter am Kammergericht
  • Mitglied in einem Senat für Bank- und Urheberrecht
  • Richter am Berliner Anwaltsgerichtshof
  • Dozent, Referent und Seminarleiter für wohnungseigentumsrechtliche Themen regelmäßige
  • Veröffentlichungen von Beiträgen in Fachzeitschriften
  • Autor zahlreicher Fachbücher im Miet-, Wohnungseigentums- und Zivilprozessrecht (u.a. Hügel/Elzer, WEG, 3. Auflage 2021)
  • Mitherausgeber des AnwZert Miet
  • Redaktionsbeirat der ZMR
  • Mitglied in Arbeitsgruppen des BMJV
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Dr. Falk Bernau
  • Dr. Falk Bernau ist seit 2017 Richter am BGH im für das gesamte Gesellschaftsrecht zuständigen II. Zivilsenat.
  • Nach seinem Eintritt in die (niedersächsische) Justiz 2003 wurde er 2009 als wissenschaftlicher Mitarbeiter in den II. Zivilsenat des BGH abgeordnet.
  • Ab 2012 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter für das Bundesverfassungsgericht im Dezernat des für das Gesellschaftsrecht zuständigen Bundesverfassungsrichters Dr. h.c. Schluckebier.
  • Im Jahr 2013 folgte die Ernennung zum Richter am Oberlandesgericht Celle.
  • Dr. Falk Bernau hat neben gesellschaftsrechtlichen auch umfangreich zu deliktsrechtsrechtlichen und zivilprozessualen Fragestellungen veröffentlicht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Handels- und Gesellschaftsrecht
Thomas Bader
  • Thomas Bader arbeitet seit 2004 als Rechtsanwalt im Arbeitsrecht. Vor seinem Eintritt bei maat Rechtsanwälte im Oktober 2014 war er mehr als zehn Jahre bei der internationalen Großkanzlei Linklaters LLP in München und London tätig.
  • Einen Schwerpunkt seiner Tätigkeit bildet neben der arbeitsrechtlichen Begleitung komplexer Unternehmenstransaktionen und Umstrukturierungen sowie in Geschäftsführer- und Vorstandsangelegenheiten die Beratung zu allen Aspekten des Rechts der betrieblichen Altersversorgung.
  • Regelmäßig publiziert Herr Bader zu Themen der betrieblichen Altersversorgung und ist als Referent bei den Schulungen der aba Arbeitsgemeinschaft für betriebliche Altersversorgung
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Dipl. Ing. Manuel Biermann
  • Seit Oktober 1990 selbständig als Beratender Ingenieur
  • Seit 1993 von der IHK Bayreuth öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für Baupreisermittlung und Abrechnungsfragen im Hochbau. Ab dem 01.08.2007 ö.b.u.v. Sachverständiger für Baupreisermittlung und Abrechnung im Hoch- und Ingenieurbau, Bauablaufstörungen (IHK Bayreuth)
  • Eingetragen in der DBV-Liste für Streitlöser (Ingenieure) zur Streitlösungsordnung für das Bauwesen (SL Bau) des Deutschen Beton- und Bautechnik-Verein e.V.
  • Vom 01.06.2022 an Zweigbüro in Kappeln-Kopperby.
  • Autor des Buches „Der Bauleiter im Bauunternehmen“ sowie Mitautor bei „Biermann / Frikell / Hofmann: Bauzeit und Behinderung“.
  • Beiträge zu Festschriften von Prof. Dr. Vygen, Prof. Dr. Kainz und Prof. Dr. Lang
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Bau- und Architektenrecht
Eckhart Braun
  • Rechtsanwalt bei Sigle Loose Schmidt-Diemitz in Stuttgart, Chemnitz und Leipzig von 1994 bis 1999
  • Rechtsanwalt und Partner bei CMS Hasche Sigle Leipzig von 1999 bis 2015
  • Seit 1998 Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Seit 2006 Vize-Präsident des Fachanwaltsausschusses für Handels- und Gesellschaftsrecht bei der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • Seit 2009 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2009 Referent bei ARBER-Seminare GmbH, Ausbildung von Rechtsanwälten*innen zum Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2015 Rechtsanwalt bei PETERSEN HARDRAHT PRUGGMAYER (Partner)
  • Zahlreiche Veröffentlichungen u.a. zum Handels- und Gesellschaftsrecht, u.a. Vertragsgestaltung für Geschäftsführer, Vorstände und Aufsichtsräte, Verlag C.H.Beck, Herausgeber Holthausen / Kurschat, 1. Auflage 2017, Autor Eckhart Braun zusammen mit Torsten Beiner für die Kapitel „Aufwendungsersatz“ und „Wettbewerbsverbote“
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesllschaftsrecht
Prof. h.c. Dr. h.c. Wulfhard Göttling
  • War als Richter in der Arbeitsgerichtsbarkeit tätig
  • War Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht in Düsseldorf
  • Ist Referent/Dozent in Schulungsveranstaltungen für Betriebsräte, Führungskräfte und für Mitarbeiter/innen von Personalabteilungen sowie Vorständen und Geschäftsführern; Dozent bei Fachanwaltslehrgängen im Arbeitsrecht
  • Ist Autor und Mitautor diverser Bücher und Aufsätze zu aktuellen arbeitsrechtlichen Themen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Stefan Geiselmann
  • Ist seit 1992 als Rechtspfleger tätig
  • Seit 1995 Übernahme eines Referats in Zwangsversteigerungs- und Zwangsverwaltungssachen
  • Seit 2008 Gruppenleiter der Zwangsvollstreckungs- und Insolvenzabteilung beim Amtsgericht
  • Übernahme eines dortigen Insolvenzreferats
  • Langjährige Tätigkeit in der Aus- u. Fortbildung von Rechtsanwälten
  • Mitautor der Bücher "Der Erbprozess" erschienen im Zerb-Verlag | "Zwangsvollstreckung: Übungsfälle für Rechtsfachwirte", erschienen im C.F. Müller Verlag | "Zwangsversteigerung für Anfänger", erschienen im Beck-Verlag.
  • Autor der Aufsätze "Zur fehlenden Antragsberechtigung der Eigentümer zur Zuschlagsversagung gem. § 74a ZVG in der Teilungsversteigerung", Jur Büro 4/2019, 171 | "Die Geltendmachung von Hausgeldrückständen in der Immobilarvollstreckung im Lichte der BGH-Rechtsprechung der letzten Jahre" JurBüro 5/2019, 230 | "Überweisung der gepfändeten Forderung - zur Einziehung oder an Zahlung statt zum Nennwert" JurBüro 2019, 619 | "Aussichtsloser Rang im Grundbuch? - Die Pfändung von Eigentümergrundschulden und Rückgewahrsansprüchen - Schnittstelle von er Mobiliar- zur Immobiliarvollstreckung" JurBüro 2020, 401 | "Update für den Pfändnungs- und Überweisungsbeschluss in Arbeitseinkommen" JurBüro 2021, 564 | "Das Sonderkündigungsrecht des Erstehers in der Vollstreckungsversteigerung, § 57a ZVG" JurBüro 2021, 619
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht
Klaus-Dieter Franzen
  • Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz
  • Landesregionalleiter „Bremen“ des VDAA Verband deutscher Arbeitsrechtsanwälte e. V.
  • Veröffentlichungen, u.a. Unerlaubte private Internetnutzung: Browserauswertung erlaubt sowie Schadensersatzanspruch bei Verletzung der Informationspflicht des Arbeitgebers in ZMK
  • Seit 2005 Vorträge zu Themen aus dem gesamten Arbeits- und Datenschutzrecht, sowohl zu den Grundlagen als auch zu Spezialthemen (z.B. Datenschutz und Digitalisierung im Betrieb und Betriebsrat, Beschäftigtendatenschutz, Arbeit 4.0)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrecht und Gewerblicher Rechtsschutz
Prof. Dr. Patrick Gödicke
  • ist hauptamtlich Richter am OLG Frankfurt a.M.
  • Herr Gödicke ist im Nebenamt Professor für Bürgerliches Recht und Medizinrecht am Fachbereich Rechtswissenschaft der Justus-Liebig-Universität Gießen und Lehrbeauftragter der Technischen Hochschule Mittelhessen im Studiengang Gesundheitsmanagement.
  • Er war lange Zeit Mitglied der Ethik-Kommission am Fachbereich Medizin der Justus-Liebig-Universität Gießen und Mitglied des Beirats für Grundsatzfragen des Arbeitskreises Medizinischer Ethik-Kommissionen in der Bundesrepublik Deutschland.
  • Als Referent ist Herr Gödicke seit Jahren deutschlandweit in der Anwalts-, Ärzte- und Richterfortbildung auf den Gebieten Arzthaftungs-, Pharma- und Personenschadensrecht tätig.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Claudius Finkbeiner, LL.M.
  • 2005 bis 2006 Wissenschaftlicher Mitarbeiter Staatskanzlei Schleswig-Holstein (Referat Informationsmanagement), Kiel
  • Seit 2009 als Rechtsanwalt tätig
  • 2009 bis 2012 Rechtsanwalt, SKW Schwarz RAe, Hamburg
  • 2012 bis 2013 Rechtsanwalt, Anchor RAe, Hannover
  • 2013 bis 2014 Syndikusrechtsanwalt, Energylink AG, Hannover
  • 2014 bis 2018 Rechtsanwalt und Leiter Dezernat insolvenzrechtliche Beratung, SBL RAe, Hannover
  • 2012 bis 2022 Dozent an der Brand University - HS für Kommunikation und Design, Hamburg
  • 2014 bis 2020 Dozent an der Hochschule für kommunale Verwaltung, Hannover
  • Seit 2018 Selbständiger Rechtsanwalt, Fachanwalt für Insolvenzrecht in Reinbek
  • Seit 2020 Dozent an der Kühne Logistics University, Hamburg
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Handels- und Gesellschaftsrecht und Insolvenzrecht
Nico Bergerhoff
  • 1999 als Anwalt bei der Rechtsanwaltskammer Freiburg zugelassen
  • Mitarbeiter der „Immobilienkanzlei in Freiburg“ seit 1999. Sozius seit 2005
  • Vertretungsbefugt bei allen Amts-, Land- und Oberlandesgerichten
  • Rechtsberater des Immobilienverband Deutschland ivd (Region Süd eV)
  • Mitarbeit im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft Immobilien und Mietrecht im Freiburger Anwaltverein
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht
Dr. Robert Englmann
  • Seit 2019 Richter am Landgericht München I, 14. Zivilkammer (mit Spezialzuständigkeit u.a. für Berufungen im Wohnraummietrecht)
  • 2012 - 2019 Richter am Amtsgericht München - Mietgericht
  • Vortragstätigkeit u.a. für die ARBER-Seminare GmbH, die Rechtsanwaltskammer München und auf dem Deutschen Mietgerichtstag 2022
  • Autor bei den Verlagen C.H.Beck (beck-online.GROSSKOMMENTAR) und Luchterhand (Schmid / Harz Mietrecht Kommentar, 6. Auflage sowie Harz / Riecke Handbuch des Fachanwalts Miet- und Wohnungseigentumsrecht, 7. Auflage)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Katja Flade-Radatz
  • Seit 1999 Tätigkeit als Rechtsanwältin
  • Seit 2001 Tätigkeit als selbstständige Rechtsanwältin
  • Seit 2002 ADAC Vertragsanwältin
  • Seit 2006 Fachanwältin für Verkehrsrecht
  • Seit 2013 Tätigkeit als Verfahrenspflegerin, Berufsbetreuerin und Verfahrensbeistand
  • Seit Februar 2022 Lehrauftrag an der Dualen Hochschule Gera-Eisenach ("Ausgewählte Bereiche des Immobilienrechts")
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Verkehrsrecht
Hannah Sklareck, LL.M.
  • Diplom-Finanzwirtin (FH), LL.M., Steueroberinspektorin,
  • Ministerium der Finanzen des Landes Nordrhein-Westfalen
  • seit September 2019 in dem u.a. für Bewertungsrecht, Erbschaft- und Schenkungssteuer und Grundsteuer zuständigen Referat tätig und dort insbesondere für die Grundsteuerreform zuständig
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Steuerrecht
Birgit Nill
  • seit 1996 selbstständige Rechtsanwältin mit Kanzleisitz in Dortmund
  • Spezialisierung auf das Wirtschaftsrecht, wobei das Apothekenrecht, das Heilmittelwerbe-, das Wettbewerbs- und das Arbeitsrecht im Fokus stehen
  • Vertretung von ApothekerInnen gegenüber Aufsichtsbehörden, Kammern, Mitbewerbern und Verbänden.
  • Schulung von ApothekerInnen, pharmazeutisches Personal sowie Kolleginnen und Kollegen in dem engmaschigen Geflecht apothekenrechtlicher Vorschriften
  • Angebot regelmäßiger Seminare zu aktuellen Tendenzen in Rechtsprechung und Politik auf dem Gebiet des Medizinrechts
  • Ihr Engagement für wertvolle juristische Aus- und Fortbildung wird ferner durch ihre zahlreichen Lehraufträge und ihre Prüfertätigkeit an der HSPV NRW deutlich
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Prof. Dr. Stefan Holzner
  • Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen (HVF) Ludwigsburg
  • Zuvor Tätigkeiten sowohl als Rechtsanwalt als auch in der Finanzverwaltung
  • Autor zahlreicher steuerrechtlicher Veröffentlichungen, insbes. zum Verfahrens- und zum Ertragsteuerrecht
  • Leiter des Instituts für steuerliches Verfahrens- und Organisationsrecht an der HVF
  • Mitglied des Kompetenzzentrums Tax Compliance an der HVF
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Dipl.-Ing. Andreas Kunze
  • seit 1998 freiberufliche selbständige Tätigkeit als Sachverständiger für Immobilienbewertung
  • seit 1999 Dozententätigkeit
  • Immobilienbewertung (EIPOS, Dresden),
  • Immobilienmarketing (IHK Dresden)
  • Immobilienbewertung (Deutsches Institut für Immobiliensachverständige, Bernburg)
  • Immobilienbewertung (ARBER-Seminare)
  • seit 2000 Mitglied im Gutachterausschuss des Landkreises Weißeritzkreis
  • seit 2009 Mitglied im Gutachterausschuss des Landkreises Sächsische Schweiz-Osterzgebirge
  • seit 2008 Vorsitzender des „Vereins für Immobilienbewertung e.V.“, Dresden
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht
Thorsten Jahn
  • Seit 2018 Dozent innerhalb und außerhalb der Finanzverwaltung in Aus- und Weiterbildung.
  • Derzeit tätig als Dozent für Bilanzsteuerrecht und Personengesellschaften in folgenden Bereichen:
  • Fortbildung für Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Rechtsanwälte und deren Mitarbeiter(innen)
  • Ausbildung für Steuerfachwirte und Steuerberater
  • Dozent u.a. an der Hochschule München, TH Köln und OTH Weiden (Master of Taxation)
  • Autor für Fachliteratur beim HDS Verlag
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Dr. Thomas Keß
  • Dr. Keß ist seit mehr als 25 Jahren auf dem Gebiet des Steuerrechts tätig und seit mehr als 10 Jahren in unterrichtender Funktion im Rahmen der Hochschulausbildung sowie der Aus-und Weiterbildung von Finanzbeamten, Steuerberatern und Rechtsanwälten.
  • Schwerpunkt seiner Lehrtätigkeit ist das Gewerbesteuerrecht und das finanzgerichtliche
  • Verfahren.
  • Für ARBER stellt Dr. Keß das finanzgerichtliche Verfahren vor.
  • Der Referent ist Lehrbeauftragter der Leibniz Universität Hannover für Steuerrecht,
  • regelmäßiger Gastdozent der Bundesfinanzakademie und der Steuerakademie
  • Niedersachsen und Referent in der Aus- und Fortbildung von Steuerberatern und
  • Rechtsanwälten.
  • Thomas Keß ist Initiator, Gründungsmitglieder und Vorstandsvorsitzender des VFS Hannover – Verein zur Förderung der Steuerrechtswissenschaft an der Leibniz Universität Hannover (www.vfs-hannover.de).
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Dr. Jan Daniel Moeck
  • Rechtsanwalt seit 2003
  • Tätig in der auf das Gesundheitsrecht spezialisierten Kanzlei D+B Rechtsanwälte Partnerschaftsgesellschaft mbB seit 2009 (seit 2019 als Partner)
  • Spezialisierung im Bereich ambulante Versorgung
  • Beratung und Vertretung von diversen Leistungserbringern, Verbänden und sonstigen Institutionen insbesondere zu den regulativen Vorgaben des GKV-Systems; u.a. Beratung und Vertretung von Landesheilberufekammern mit Schwerpunkt im Berufsrecht der Heilberufe.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Rico Deutschendorf
  • Seit 2007 Rechtsanwalt und seit 2010 Fachanwalt für Steuerrecht
  • Kanzlei in Leipzig mit den Schwerpunkten Steuerstreit, Steuerstrafverteidigung und Selbstanzeigeberatung
  • Mitglied im Fachanwaltsausschuss Steuerrecht der Rechtsanwaltskammer Sachsen
  • Leiter des Fachkreises Steuerrecht im Leipziger Anwaltverein
  • Bundesweit als Dozent zum Steuerstrafrecht und zur steuerlichen Haftung tätig
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Strafrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen im Strafrecht bzw. Steuerrecht
Dr. Thomas Kirch
  • Herr Rechtsanwalt Dr. Kirch ist seit März 2005 im Berliner Büro von Leinemann Partner Rechtsanwälte tätig. Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der Begleitung von Auftraggebern und Bietern in Vergabeverfahren, insbesondere bei komplexen Beschaffungsvorgängen im Rahmen von ÖPNV-, IT- und Bauvergaben sowie bei Vergaben im Bereich Verteidigung und Sicherheit. Herr Dr. Kirch entwickelt im Zuge der Projektvorbereitung und -realisierung gemeinsam mit den Mandanten nicht nur konfliktvermeidende Strategien, sondern setzt ihre Interessen gegebenenfalls gegenüber anderen Verfahrensbeteiligten vor den Nachprüfungsinstanzen durch. Zum Leistungsangebot für die öffentliche Hand gehört auch die vollständige Durchführung von Vergabeverfahren als externe Vergabestelle. Die Lösung von beihilfe- und zuwendungsrechtlichen Fragestellungen ergänzt das vergaberechtliche Beratungsspektrum.
  • Darüber hinaus berät Herr Dr. Kirch baubegleitend Infrastruktur- und Hochbaumaßnahmen und klagt Forderungen aus Bau- und Planungsvorhaben gegebenenfalls gerichtlich ein.
  • Herr Kirch ist Fachanwalt für Vergaberecht und einer der Redakteure des vom Bundesanzeiger Verlag publizierten Informationsdienstes "VergabeNews". Außerdem ist er Referent auf vergaberechtlichen Seminar- und Fachveranstaltungen und veröffentlicht regelmäßig Beiträge in vergaberechtlichen Fachzeitschriften und -büchern.
  • Der Branchendienst „Legal 500 Deutschland“ führt Herrn Dr. Kirch als besonders empfohlenen Vergaberechtsexperten („Der in Berlin ansässige Thomas Kirch wird empfohlen.“) und bezeichnet ihn als "Name der nächsten Generation". „Who´s Who Legal 2022 Germany” empfiehlt ihn im Bereich „Government Contracts“ ebenso.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht
Hans P. Schwarz
  • Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Hans P. Schwarz ist seit mittlerweile mehr als 30 Jahren auf dem Gebiet des Arbeitsrechts tätig. Die ersten fünf Jahre seines Berufslebens war er beschäftigt als Rechtsassessor beim Verband der Metallindustrie Baden-Württemberg. Bereits während dieser Tätigkeit war er als Referent und Dozent bei verschiedenen Bildungsträgern tätig, unter anderem beim Bildungswerk der Baden-Württembergischen Wirtschaft e.V., bei der dualen Hochschule Heidenheim, bei der Fachhochschule Aalen, bei der Deutschen Angestelltenakademie, bei der Industrie- und Handelskammer Ost-Württemberg und anderen Bildungsträgern.
  • Herr Rechtsanwalt Schwarz ist bereits seit mehr als 20 Jahren als Referent für angehende Fachanwältinnen und Fachanwälte auf dem Gebiet des Arbeitsrechts für die ARBER-Seminare tätig. Die große Anzahl der Seminarteilnehmer während seiner Vita bestätigten übereinstimmend, dass Herr Rechtsanwalt Schwarz es sehr gut versteht, in kollegialer Atmosphäre einen optimalen Wissenstransfer während der Fachanwaltsseminare zu erreichen. Herr Rechtsanwalt Schwarz und seine Kollegen aus der Rechtsanwaltskanzlei BFS, Rechtsanwälte Hans P. Schwarz und Partner beraten und vertreten mehr als 200 Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber aber auch beschäftigte Personen, Betriebsräte und Andere, vor allem auf dem Gebiet des Arbeitsrechts.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Kirsten Eicher
  • Zulassung als Rechtsanwältin seit 1993
  • 1995 Eintritt in die Sozietät Bendig, Gerbig, Eicher
  • Fachanwältin für Strafrecht seit 1998
  • Fachanwältin für Verkehrsrecht seit 2006
  • Mitglied im Justizprüfungsamt Hannover/Nds. Justizministerium (Prüferin Zweites Jur. Staatsexamen)
  • Mitglied im Fachausschuss Verkehrsrecht der Rechtsanwaltskammer Oldenburg
  • Verschiedene Dozententätigkeiten: u. a. im Bereich Bürgerliches Recht / Fortbildung für staatl. Geprüfte Rechtsfachwirte; im Bereich Wirtschaftsstrafrecht für Dipl-Betriebswirte
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Strafrecht und Verkehrsrecht
Dr. sc. hum. Jonas Fiederling
  • Promotion zum Dr. sc. hum. im Fach Epidemiologie, Nebenfächer der Prüfung Immunologie und Public Health
  • Übernahme der Filialleitung der Paracelsus Apotheke, Neckargemünd
  • Berufsbegleitendes Aufbaustudium zum praktischen Betriebswirt für die Pharmazie an der Wirtschaftsakademie Deutscher Apotheker Offenbach/Bayreuth
  • Doktorand bei Prof. Dr. Ulrike Haug in der Abteilung für Krebsprävention (Leitung Prof. Dr. Cornelia Ulrich) des Nationalen Centrum für Tumorerkrankungen, NCT, Heidelberg und später am Krebsregister des DKFZ Heidelberg
  • Mitarbeit bei Forschungsprojekten der Kooperationseinheit Klinische Pharmazie, Universität Heidelberg
  • Aufnahme Tätigkeit als Apotheker in einer öffentlichen Apotheke
  • Approbation als Apotheker
  • Praktisches Jahr in der öffentlichen Apotheke und in der Krankenhausapotheke des Universitätsklinikums Heidelberg
  • Studium der Pharmazie an der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg
  • Zivildienst im Rettungsdienst des DRK Heidelberg, Ausbildung zum Rettungssanitäter, Tätigkeit im Rettungsdienst über die Dienstzeit hinaus, sowie Beiwachen in der Pflege auf Stationen der Orthopädischen und Chirurgischen Klinik
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Medizinrecht
Lars Brettschneider
  • Studium der Rechtswissenschaften in Marburg und Münster
  • 2000 - 2007 Tätigkeit als Repetitor für Öffentliches Recht
  • Referendariat am Landgericht Gießen
  • seit 2007 als Rechtsanwalt in der Anwalts- und Notarkanzlei Brettschneider & Partner tätig
  • seit 2013 Notar und Fachanwalt für Sozialrecht
  • seit 2015 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Stephan C. Barber
  • Arbeitsrechtliche Compliance für Arbeitgeber, z. B.
  • Entwicklung von Verhaltensrichtlinien im Unternehmen
  • Aufbau einer Compliance-Organisation im Unternehmen
  • Arbeitsrechtliche Compliance-Instrumente
  • Schulungen
  • Laufende arbeitsrechtliche Beratung von Unternehmen, z. B.
  • Vertragsgestaltungen zu Beginn und im laufenden Arbeitsverhältnis einschließlich variabler Vergütungsregelungen
  • Vorbereitung, Gestaltung und Umsetzung der Beendigung eines Arbeitsverhältnisses
  • Beratung und Begleitung von Arbeitgebern und Betriebsräten bei kollektivarbeitsrechtlichen Fragestellungen, Ausarbeitung von Betriebsvereinbarungen
  • Arbeitsrechtliche Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Christian Hahn, LL.M.
  • Seit 2007 Rechtsanwalt und seit 2011 Steuerberater sowie Fachanwalt für Steuerrecht
  • Zertifizierter Berater für steuerliche Nachfolgeplanung (DANSEF e. V.)
  • „Magister der Rechte auf den Gebieten des Wirtschafts- und Steuerrechts“, LL.M., im Jahr 2011
  • 2007 bis 2015 Tätigkeit in großen WP/StB-Gesellschaften, darunter „Big 4“-Gesellschaften
  • Seit 2015 tätig bei BKS Rechtsanwälte Wirtschaftsprüfer Steuerberater und HLB Dr. Stückmann und Partner mbB Wirtschaftsprüfungsgesellschaft
  • Beratungsschwerpunkte:
  • Steuerliches Verfahrensrecht sowie finanzgerichtliche Verfahren (FG, BFH)
  • Steuerstrafrecht
  • Erbrechtliche sowie erbschaftsteuerliche Gestaltungs- und Nachfolgeberatung
  • Haftungsrecht der Steuerberater, Wirtschaftsprüfer und Rechtsanwälte
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen des steuerlichen Verfahrensrechts sowie Erbschaft- und Schenkungsteuerrechts
  • Regelmäßig als Referent in der Fach-/Anwaltsausbildung tätig
  • Ordentlicher Prüfer im Steuerberaterexamen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Markus Johlen
  • Herr Rechtsanwalt Dr. Markus Johlen ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Verwaltungsrecht.
  • Als Rechtsanwalt und Partner der Kanzlei Lenz und Johlen Rechtsanwälte Partnerschaft mbB ist er schwerpunktmäßig mit dem öffentlichen Bau- und Planungsrecht befasst.
  • Er ist Dozent für öffentliches Baurecht u.a. bei der Akademie der Architektenkammer Nordrhein-Westfalen gGmbH.
  • Herr Rechtsanwalt Dr. Johlen ist Mitautor des „Berliner Kommentar zum BauGB“ sowie zum Kommentar zur Landesbauordnung NRW „Gädtke“.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Torsten Münnch
  • Ist seit 1998 im Vertragsarztrecht tätig und berät bundesweit Ärzte in allen Fragen zur Niederlassung sowie ärztliche Berufsverbände und Interessenvereinigungen
  • Referent in der Fachanwaltsausbildung
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Roman Pusep
  • Studium der Rechtswissenschaften in Köln (Universität zu Köln)
  • Seit 2008 angestellter Rechtsanwalt bei WERNER Rechtsanwalte Informatiker
  • Seit 2014 Partner von WERNER Rechtsanwälte Informatiker
  • Seit 2016 Fachanwalt für Informationstechnologierecht
  • Seit 2019 Externer Datenschutzbeauftragter (TUV-Zertifikat)
  • Referent bei verschiedenen Anwaltsvereinen, öffentlich-rechtlichen Körperschaften wie IHK und Inhouse-Schulungen bei Unternehmen. Ferner Lehrbeauftragter der FOM in Köln in technischen Bachelor- und Masterstudiengängen, z.B. Big Data & Business Analytics, für die Module IT-Recht, Datenschutzrecht, Lizenzrecht, AGB und Compliance.
  • Seit 2020 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht.
  • Ausgewählte Vorträge aus den letzten zwei Jahren
  • Intensiv-Webinar (4 Std.) Vergabe von IT-Leistungen - Vergaberecht und IT-Recht (EVB-IT, Datenschutz, Scrum, AGB-Recht), CLP-Webinar gemeinsam mit RA Jacob Scheffen, durchführung am 16.11.2020
  • Digitaler Nachlass - Erbrechtliche Grundlagen und Bitcoin als Praxisbeispiel, Webinar, veranstaltet vom AK EDV und Recht (AKEUR) am 24.02.2021
  • DS-GVO - Basiswissen, Webinar/Online-Seminar, veranstaltet vom Arbeitgeberverband Oberberg e.V. (AGV Oberberg) am 11.05.2021
  • Medienfachtag: Fachtag Medienbildung in der Lehrerausbildung - Basics des Urheberrechts und des Datenschutzrechts, Webinar/Online-Seminar am 27.09.2021
  • Einführung in Funktionsweise uns Systematik von Blockchain und Kryptowährungen technisch und rechtlich, Hybridveranstaltung Seminar und Webinar, Wistev wistra Neujahrstagung am 14./15.01.2022
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen IT-Recht
Stefan-Marc Rehm
  • Seit 2001 Rechtsanwalt in Wuppertal
  • Langjährige Lehr- und Dozententätigkeit, u.a. im Rahmen eines Lehrauftrages für Strafrecht, in der Anwaltsfortbildung und in der Breitenbildung, sowie verschiedener Inhouse-Seminare
  • Leiter des Fachausschusses Umweltstrafrecht des Deutschen Strafverteidiger Verbandes e.V.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Strafrecht
Frank D. Schildheuer
  • Studium der Rechtswissenschaften in Münster
  • Referendariat in Dortmund und Washington, D.C.
  • Rechtsanwalt seit 1998
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 2012
  • Dozent in der jur. Aus- und Fortbildung seit 1998
  • Chefredakteur der jur. Fachzeitschrift "RA" 1999-2013
  • Mit Tätigkeitsschwerpunkt Verkehrsrecht als selbständiger Rechtsanwalt in Münster tätig
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Verkehrsrecht
Thomas Schmidt
  • Dipl.-Rpfleger seit 1988 bei dem AG Arnsberg, AG Hagen, OLG Hamm
  • Seit 1994 Dozent an der FHR mit den Schwerpunkten Kostenrecht und Handelsrecht.
  • Seit 1996 bundesweit tätig in der Fortbildung zum Thema Gebührenrecht für Rechtsanwälte, Rechtsfachwirte und Rechtsanwaltsfachangestellte.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht sowie die § 15 FAO-Fortbildungen im Arbeitsrecht, Familienrecht und Sozialrecht
Dr. Rainer Hellweg
  • Hat neben dem Studium der Rechtswissenschaften das vorklinische Studium der Humanmedizin absolviert.
  • Er ist Fachanwalt für Medizinrecht sowie M. mel. (Master of medicine, ethics and law).
  • Schwerpunkt im Tätigkeitsspektrum ist das Vergütungsrecht von Bahandlungsleistungen.
  • Ist im Rahmen eines Lehrauftrages als Dozent im Aufbaustudiengang Medizin-Ethik-Recht an der Universität Halle-Wittenberg tätig sowie auch Dozent im Fachanwaltslehrgang Medizinrecht.
  • Er publiziert regelmäßig zu aktuellen Entwicklungen und ist Autor medizinrechtlicher Lehrbücher und Kommentare.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Olaf Schermann
  • Wissing Rechtsanwälte PartmbB, Landau i.d. Pfalz
  • ist schwerpunktmäßig im Bereich des Erbrechts, des Erbschaftsteuerrechts und der Vermögens- und Unternehmensnachfolge tätig. Seit dem Jahr 2005 ist er ständiger Referent in Fachanwaltslehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen für Anwälte und Notare. Er verfasst regelmäßig Beiträge für die Zeitschrift „Der Erbschaft-Steuerberater“ und ist Kommentator im juris-Praxiskommentar BGB
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Erbrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Matthias Schering
  • Studium der Rechtswissenschaften und Zweitstudium der Volkswirtschaftslehre an der Universität Hamburg
  • Promotion zum Dr. rer. pol. an der Universität Magdeburg
  • Seit 1993 Tätigkeit als Rechtsanwalt
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht seit 2004
  • Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht seit 2007
  • 2008 Gründung der „FS-Schering Rechtsanwälte AG“ als Alleinaktionär, seitdem regelmäßige Referententätigkeit u.a. für die Rechtsanwaltskammer Sachsen-Anhalt, IHK Magdeburg, FH der Polizei Sachsen-Anhalt sowie bei Aus- und Weiterbildung von Rechtsanwälten für renommierte Qualitätsträger
  • Seit 2009 Lehrbeauftragter der Hochschule Harz für Arbeitsrecht und Wirtschaftsrecht
  • der Studiengänge „Betriebswirtschaft“ und „Verwaltungswissenschaft“
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht und Handels- und Gesellschaftsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Michael Geißler
  • Partner der ausschließlich arbeitsrechtlich tätigen Kanzlei rugekrömer in Hamburg.
  • Er berät auf allen Gebieten des Arbeitsrechts. Zu seinen Mandanten zählen Arbeitgeber und Führungskräfte.
  • Schwerpunkte seiner anwaltlichen Tätigkeit sind betriebsverfassungs- und personalvertretungsrechtliche Beschlussverfahren, Kündigungsschutzprozesse, die Gestaltung und Verhandlung von Betriebs- und Dienstvereinbarungen sowie die arbeitsrechtliche Beratung von Arbeitgebern des öffentlichen Dienstes, insbesondere im Anwendungsbereich von TVöD und TV-L.
  • Führt seit Jahren arbeitsrechtliche Seminare, wie etwa Fachanwaltskurse und Inhouse-Schulungen für Mandanten, insbesondere zum Arbeitsrecht des öffentlichen Dienstes, durch.
  • Er ist u.a. Mitautor des 2019 in 12. Auflage erschienenen Lexikons „Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst“, in dem er die Stichworte „Personalgestellung“, „Eingruppierung“, „Versetzung/Abordnung/Zuweisung“ sowie „Aufhebungsvertrag“ bearbeitet. Ferner ist er Schriftleiter und regelmäßiger Autor der öAT (Zeitschrift für das öffentliche Arbeits- und Tarifrecht), die monatlich im Verlag C.H.Beck erscheint.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Morten Woltaire
  • ist seit 2015 als Richter in Schleswig-Holstein, sowie als Güterichter/Mediator tätig.
  • Von 2019 bis 2022 war er an das Bundesministerium der Justiz in Berlin abgeordnet und an verschiedenen Gesetzgebungsverfahren beteiligt.
  • Zudem ist er Referent in der Fachanwaltsfortbildung und hält Präsenz- und Onlineseminare im Miet- und Familienrecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht sowie in den § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht und Miet- und WEG-Recht
Dr. Philipp Rügemer
  • Ist als Rechts- und Fachanwalt in der HFK Rechtsanwällte LLP tätig.
  • Die weiteren Tätigkeitsbereiche liegen ausschließlich in Projektentwicklungen, Immobilientransaktionen einschließlich der Durchführung einer Due-Diligence sowie bau- und architektenbegleitender Beratung.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Dr. Simone Neudam
  • Rechtsanwältin Dr. Simone-M. Neudam arbeitete zunächst mehrere Jahre in verschiedenen, auch internationalen Wirtschaftskanzleien und ist seit 2006 als Partnerin in einer Wirtschaftsrechts-Kanzlei mit Standorten in Wiesbaden und München im Bereich des Gesellschaftsrechts tätig. Aufgrund ihrer besonderen fachlichen Kenntnisse ist sie berechtigt, die Bezeichnungen „Fachanwältin für Handels- und Gesellschaftsrecht“ sowie „Fachanwältin für Steuerrecht“ zu führen.
  • Sie ist seit mehreren Jahren als Referentin für Gesellschaftsrecht für die ARBER-Seminare GmbH tätig. Weitere Dozententätigkeiten an der Johannes-Gutenberg-Universität Mainz, für die Landesärztekammer Hessen sowie an der Ostbayrischen Technischen Hochschule kommen hinzu.
  • Weiterhin wurde sie von der Frankfurter Rechtsanwaltskammer zur Schiedsgutachterin für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Vertragsrecht und Steuerrecht ernannt.
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
  • www.wiesbadener-rechtsanwalt.de
Dr. Michael Horcher
  • Der Referent war von 2011 bis 2013 Wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Bundesarbeitsgericht.
  • Er veröffentlicht regelmäßig Beiträge in Fachzeitschriften und ist Autor in mehreren Fachpublikationen zum Arbeitsrecht. Seit 2017 ist er in der Fachanwaltsausbildung tätig.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Prof. Dr. Stefan Lahme
  • Seit 11 Jahren Professor an der Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen (HVF)
  • Ludwigsburg (Unterrichtsschwerpunkte: Gesellschaftsbesteuerung, Buchführung und Bilanzierung,
  • Erbschaftsteuer und Bewertung; für letztere Bereich auch Leiter der Fachgruppe)
  • Vor dem Wechsel an die Hochschule elf Jahre Tätigkeit als Rechtsanwalt und Steuerberater in der
  • Steuer- und Nachfolgeberatung einer der renommierten „big four“ Wirtschaftsprüfungs- und
  • Steuerberatungskanzleien in Stuttgart
  • Seit vielen Jahren u.a. Referent für steuerrechtliche Vorträge (insbes. Gesellschaftsbesteuerung,
  • Erbschaftsteuer, Bewertung, Nachfolgeberatung) sowie Referent für StB-Vorbereitungskurse und bei
  • der Fortbildung der Betriebsprüfer in BW.
  • Autor von zahlreichen steuerrechtlichen Veröffentlichungen in Fachzeitschriften, Fach- und
  • Lehrbüchern, Kommentaren und Online-Datenbanken.
  • Leiter (zs. mit Kollege Prof. Dr. Lars Zipfel) des Instituts für Unternehmenssteuern und
  • Unternehmensnachfolge (IfUU) an der HVF
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Steuerrecht
Dr. Rainer Kemper
  • Dr. Rainer Kemper ist dauerhaft Verwalter einer Professur an der Hochschule Osnabrück und Lehrbeauftragter an den Universitäten Münster.
  • Er befasst sich seit vielen Jahren mit dem Familienrecht und hat sich durch zahlreiche Veröffentlichen auf diesem Gebiet einen Namen gemacht.
  • Zum materiellen Recht sind vor allem die Kommentierungen im Handkommentar BGB (gesamtes materielles Familienrecht, Nomos Verlag, 11. Auflage 2022) und im Handkommentar Adoptionsrecht (4. Aufl., Nomos Verlag 2021) sowie Monographien zum Ehewohnungs- und Hausratsverfahren (Erich Schmidt Verlag 2004) und zum neuen Unterhaltsrecht (Luchterhand Verlag 2008) und zum Versorgungsausgleich (Anwaltsverlag, 2. Aufl. 2012) zu nennen, aus dem Bereich des Verfahrensrechts die Kommentierung des gesamten Familienverfahrensrechts im Handkommentar ZPO (Nomos Verlag, 9 Auflage 2021). Außerdem ist Dr. Kemper Mitherausgeber und Autor des Handkommentars Familienverfahrensrecht (4. Aufl. Nomos Verlag 2023) und des Handbuchs zum Familienverfahrensrecht, das von Rahm/Künkel begründet wurde (Otto Schmidt Verlag, Loseblatt).
  • Er gehört dem wissenschaftlichen Beirat der Zeitschrift „Familie und Recht“ an und ist ständiger Mitarbeiter der Zeitschrift "Der Familienrechtsberater".
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Erbrecht uns Familienrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen.
Dr. Roman Jordans, LL.M. (NZ)
  • Seit 2022 zusätlich zur Anwaltstätigkeit Professor für Wirtschaftsrecht an der Hochschule
  • Seit 2019 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht in großer wirtschaftsberatende Kanzlei in Köln
  • 2017 bis 2019 Chefsyndikus eines großen regionalen Kreditinstituts sowie selbständiger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • 2010 bis 2017 Banksyndikus eines großen regionalen Kreditinstituts sowie selbständiger Rechtsanwalt und Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • 2009 Zugelassen als Solicitor (England & Wales - non practising)
  • 2008 Zusatzqualifikation Fachanwalt für Bank- und Kapitalmarktrecht
  • 2005 bis 2010 Rechtsanwalt in einer großen Wirtschaftskanzlei in Köln und Berlin
  • 2002 bis 2004 Rechtsreferendariat in Köln und Paris
  • 2002 Masterstudium an der Victoria University Wellington, Neuseeland
  • 2000 bis 2002 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Bankrecht der Universität zu Köln
  • 1996 bis 2000 Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln
  • Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge, insbesondere zu bankrechtlichen Themen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Bank- und Kapitalmarktrecht
Prof. Dr. Heinz Gussen
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • er vertritt und berät seine Mandanten im gesamten Bereich des Individual- und Kollektivarbeitsrechts - mit dem Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Betriebsübergangsrecht
  • zahlreiche Lehr- und Dozententätigkeiten
  • Seit 2012 Honorarprofessor an der Universität Bielefeld, Juristische Fakultät
  • Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen u.a. die Kommentierungen von § 613a BGB und AEntG in „Arbeitsrecht Kommetar“ (Rolfs/Giesen u.a., Beck-Verlag 2008) sowie zahlreiche Aufsätze bei Fachanwalt Arbeitsrecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Werner Schwamb
  • 1983 - 2016 Richter im Dienst des Landes Hessen, seit 1987 mit Familiensachen befasst.
  • Seit 2002 Richter am OLG in Frankfurt am Main
  • 2007 - 2016 Mitglied der erweiterten Unterhaltskommission des Deutschen Familiengerichtstags und der Oberlandesgerichte als Vertreter des OLG Frankfurt,
  • 2012 - 2016 Vorsitzender des 6. Familiensenats des OLG Frankfurt a. M. in Darmstadt
  • Veröffentlichungen u. a.: Niepmann/Schwamb, Die Rechtsprechung zur Höhe des Unterhalts bis zur 13. Aufl. 2016, Bumiller/Harders/Schwamb, Beck´scher Kurzkommentar, FamFG, 12. Aufl. 2019 (§§ 111-150, 200-270), Göppinger/Rakete-Dombek, Vereinbarungen anlässlich der Ehescheidung, 3. Kapitel: Vereinbarungen über den Versorgungsausgleich in der 11. Auflage 2018;
  • Aktuelle Beiträge und Entscheidungsbesprechungen für FamRZ, FamRB, NJW und NZFam, z. B.: „Externe Teilung fondsgebundener Anrechte“ NZFam 2019, 759; redaktionelle Betreuung von www.hefam.de und einer zugehörigen Mailingliste für hessische Familienrichter und Anwälte.
  • Referent in der Anwalts- und Richterfortbildung (Versorgungsausgleich, Unterhalt, FamFG) seit 10 Jahren, darunter für Arber seit 2018.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht
Bernd Schöning
  • Der Referent ist seit 1989 im Bereich des Zivilrechts beruflich selbstständig
  • Fachanwalt für Verkehrsrecht seit 2007
  • Verfügt über mehrjährige Erfahrung als Referent im Fachbereich Verkehrsrecht
  • Verfügt insbesondere im Bereich zivilrechtlicher Fragen rund um das Kfz und Fragen rund um den Führerschein über mehrjährige Erfahrung und ausgeprägtes Fachwissen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Bert Howald
  • 2018 Ernennung zum Prüfer im Zweiten Juristischen Staatsexamen
  • seit 2014 Mitglied im Aufsichtsrat einer Aktiengesellschaft
  • 2009 Fachanwalt für Arbeitsrecht
  • laufende arbeitsrechtliche Beratung von Unternehmen einschließlich Begleitung von Personalmaßnahmen und Restrukturierungen
  • Personalvertretungs- und Betriebsverfassungsrecht, Tarifrecht, Drittpersonaleinsatz, Compliance und Datenschutz, betriebliche Vergütungssysteme einschließlich Sonderzahlungen, Arbeitszeitmodelle
  • Führung von Arbeitsgerichtsprozessen einschließlich Vertretung vor den Landesarbeitsgerichten und dem Bundesarbeitsgericht
  • Arbeitnehmervertretung insbesondere im Bereich Kündigungsschutzrecht, Aufhebungsverträge
  • Beratung von Klinikbetreibern und Betreibern von Pflegeeinrichtungen
  • Prozessvertretung für Beschäftigte, Arbeitgeber und Führungskräfte bundesweit
  • zahlreiche Vorträge und Schulungen zu Themen rund um Arbeit und Recht, Pflegebetriebe
  • fortlaufend Referent in der Fortbildung für Rechts- und Fachanwälte für Arbeitsrecht
  • laufend wissenschaftliche Publikationen (Der Betrieb, Zeitschrift für öffentliches Tarif- und Arbeitsrecht, Zeitschrift für Personalvertretungsrecht, Fachanwalt für Arbeitsrecht (FA), ArbeitsrechtAktuell)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrecht
Dr. Sönke Anders
  • Partner von Thümmel Schütze & Partner Rechtsanwälte, einer überörtlichen Partnerschaftsgesellschaft mbB
  • Seit über 20 Jahren ist Sönke Anders im Vergaberecht und im Baurecht anwaltlich tätig
  • Er ist Fachanwalt für Vergaberecht sowie Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Jost Emmerich
  • Seit 2001 tätig bei der bayerischen Justiz
  • 2005 bis 2014 Richter am Amtsgericht München (Miet- und WEG-Gericht)
  • Seit 2014 am Oberlandesgericht München tätig, Mitglied des 32. Zivilsenates (zuständig u.a. für gewerbliche
  • Miete)
  • Regelmäßig als Referent in der Fachanwaltsausbildung tätig
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zum Miet- und WEG-Recht in verschiedenen Zeitschriften
  • Mitautor des Handbuches der Geschäfts- und Wohnraummiete (Bub/Treier, 5. Auflage 2019) und des Kommentars zum Wohnungseigentumsgesetz (Bärmann/Pick, 20. Auflage 2020
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Miet- und WEG-Recht
Luisa Fricke
  • Abschluss als Diplom-Finanzwirtin (Steuerakademie Rinteln) nach dualem Studium
  • Dienststellenleiterin im Arbeitnehmerbereich Finanzamt Nienburg/Weser
  • Mitglied der Arbeitsgruppe zur Erstellung der Unterrichtsmaterialien für die Ausbildungsarbeitsgemeinschaft im Arbeitnehmerbereich
  • Dozentin für die Ausbildungsarbeitsgemeinschaft
  • Gastdozentin an der Steuerakademie Bad Eilsen für verschiedene steuerrechtliche Fächer
  • Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen ErbR, Handels- u. GesellschaftsR sowie Miet- u. WEG-Recht
Philipp Härter
  • Seit 2015 als Rechtsanwalt tätig
  • Partner der Rechtsanwaltskanzlei GRÉUS PartG mbB, Wieblinger Weg 17, 69123 Heidelberg
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht
Andreas Hecker
  • Seit 2016 Partner bei Hoffmann Liebs Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB, Düsseldorf, mit den Schwerpunkten Gesellschaftsrecht, Kapitalmarktrecht, Handelsrecht, Sportrecht
  • Seit 2017 Referent bei IHK Mittlerer Niederrhein (Krefeld, Mönchengladbach, Neuss) für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2016 Referent bei Arber Seminare für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2009 Co-Autor des Juris-Praxisreports für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2008 Rechtsanwalt mit mehr als 60 Fachveröffentlichungen und Urteilsrezensionen zum Kapitalmarktrecht sowie zum Handels- und Gesellschaftsrech
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Andreas Heidrich
  • Jurastudium in Saarbrücken und Mannheim, Referendariat in Stuttgart, seit 1989 im Justizdienst
  • Zivilrichter am Amtsgericht, Staatsanwalt, Richter am LG in einer Großen Strafkammer, Gruppenleiter in der Gemeinsamen DV-Stelle der Justiz, Richter am OLG Stuttgart in versch. Straf- und Bußgeldsenaten
  • Seit 2006 Vorsitzender Richter am LG Karlsruhe (Strafkammer)
  • Langjährige Erfahrung als Repetitor und Referendarausbilder
  • Dozent in Fachanwaltslehrgängen und Fortbildungsveranstaltungen nach § 15 FAO
  • Buchautor
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Stephan Krempel
  • Herr Rechtsanwalt Krempel ist seit dem 30.04.1991 als Rechtsanwalt zugelassen.
  • Er ist Fachanwalt für Medizinrecht und betreibt von Saarbrücken aus eine bundesweit tätige Kanzlei für Arzt- und Krankenhausrecht. Er berät Krankenhäuser und Ärzte bei der Bewältigung ihrer alltäglichen Aufgaben.
  • Er führt Haftpflichtprozesse und vertritt auch hier ausschließlich die Behandlerseite.
  • Neben der Mitgliedschaft in den einschlägigen Fachgesellschaften (AG MedR in DAV und Arbeitsgemeinschaft Rechtsanwälte im Medizinrecht) ist er Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes des Saarlandes und prüft dort im ersten und zweiten juristischen Staatsexamen. Er ist Mitglied des Fachausschusses Medizinrecht, Mitglied des Berufsbildungsausschusses (stellvertretender Vorsitzender) und Richter am Anwaltsgericht des Saarlandes.
  • Er ist regelmäßiger Referent auf Fortbildungsveranstaltungen für Ärzte.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Jörn Kuhn
  • Jörn Kuhn ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht. Er ist Leiter des Fachbereichs Arbeitsrecht der Sozietät Oppenhoff & Partner. In 2007 begann er seine Anwaltstätigkeit; seit 2010 ist er Fachanwalt für Arbeitsrecht.
  • Sein Fokus liegt auf der der Beratung von Unternehmen in kollektiv-arbeitsrechtlichen Angelegenheiten. Die umfassende Beratung und Vertretung bei Restrukturierungen und Reorganisationen bildet dabei einen Schwerpunkt. Ein weiterer Tätigkeitsschwerpunkt bildet die Begleitung von Unternehmen bei der digitalen Transformation und der Einführung neuer Arbeitsmodelle. Darüber hinaus ist er im Bereich betriebliche Altersversorgung (bAV) spezialisiert und verfügt hierbei über ein umfassend KnowHow.
  • Jörn Kuhn ist langjährig als Dozent tätig. Er schult Führungskräfte und führt Seminare zu arbeitsrechtlichen Themen durch. Er veröffentlicht regelmäßig in der Tagespresse sowie in Fachzeitschriften zu seinen Schwerpunkt-Themen.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Dr. Robert P. Maier
  • Steuerberater seit 2001 und Wirtschaftsprüfer seit 2005.
  • Langjährige Tätigkeit auf dem Gebiet der Einkommensermittlung bei Selbständigen als Dozent und Sachverständiger bzw. Gutachter.
  • Veröffentlichungen zur Thematik, u. a. in Handkommentar Familienrecht von Schulz / Hauß (Nomos Verlag, 3. Auflage 2018, Beitrag „Steuerrechtliche Bezüge im Familienrecht“).
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht
Prof. Dr. Andreas Pitz
  • Professor für Sozial-, Gesundheits- und Non-Profit-Recht an der Hochschule Mannheim.
  • Zuvor war Herr Professor Pitz an der Wiesbaden Business School sowie der Hochschule für Rechtspflege Schwetzingen sowie als Richter an den Sozialgerichten Ulm und Mannheim tätig.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht und Sozialrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Stefan Pooth
  • Berät seit 20 Jahren die öffentliche Hand und deren Tochtergesellschaften im öffentlichen Wirtschaftsrecht, insbesondere in den Bereichen Vergaberecht, Beihilferecht, Recht des ÖPNV/SPNV sowie Energie- und Zuwendungsrecht.
  • Seine Schwerpunkte liegen hierbei in der Beratung von Kommunen, Stadtwerken, Aufgabenträgern im ÖPNV/SPNV sowie Zuwendungsempfänger.
  • Ist Ausbilder für Fachanwälte im Vergaberecht und zudem als Autor verschiedener Veröffentlichungen und regelmäßig als Dozent tätig.
  • Ist einer der führenden Vergabeanwälte in Deutschland und wird regelmäßig als TOP-Anwalt im Bereich Vergaberecht ausgezeichnet.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht
Michael Raden
  • War seit 1. September 1979 in der Verwaltungsgerichtbarkeit tätig.
  • Zunächst als Richter am Verwaltungsgericht Stuttgart.
  • Von 1988 bis 1991 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Bundesverfassungsgericht bei Prof. Dr. Paul Kirchhof.
  • 1996 wechselte er zum Sächsischen Oberverwaltungsgericht nach Bautzen und bearbeitete dort seit 1999 das Kommunalabgabenrecht, seit 2000 als Vorsitzender des mit diesem Rechtsgebiet befassten 5. Senats.
  • Er trat zum 30. April 2017 nach Erreichen der Altersgrenze in den Ruhestand.
  • Seit 1999 führt er Seminare im Verwaltungsrecht - Schwerpunkt Kommunalabgabenrecht / und Allgemeines Verwaltungsrecht - durch.
  • Außerdem bearbeitet er als Autor das Kommunalabgabenrecht im "Handbuch für den Fachanwalt Verwaltungsrecht" (Hrsg.: Dr. Terwiesche) und führt das Werk von Prof. Dr. Driehaus: Erschließungs- und Ausbaubeitragsrecht" in der 10. Aufl. fort.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht
Dr. Philip Rödiger, LL.M.oec.
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht sowie Fachanwalt für Steuerrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Armando Revilla
  • Ist seit Beginn seiner Anwaltstätigkeit 1996 nahezu ausschließlich auf dem Gebiet des Verkehrsrechts tätig.
  • Bis zum Kammerbezirkswechsel in 2006 war er stellvertretendes Mitglied im Fachausschuss Verkehrsrecht der RA-Kammer Celle.
  • Herr Revilla veröffentlicht regelmäßig Aufsätze zu verkehrsrechtlichen Themen und gehört zu den Autoren des "Juris PraxisReport Verkehrsrecht".
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht
Dr. Markus Schäpe
  • Seit 1996 Mitarbeiter der Juristischen Zentrale des ADAC e.V. in München und dort bis 2015 Leiter des Bereichs Verkehrsrecht. Seit 2015 Leiter der Rechtsabteilung des ADAC e.V.
  • Seit 1999 auch als Rechtsanwalt im Verkehrsrecht tätig
  • Seit 2007 Fachanwalt für Verkehrsrecht
  • Ist Mitglied im Prüfungsausschuss Fachanwalt für Verkehrsrecht der RAK München sowie im Vorbereitungsausschuss des VGT und des Juristischen Beirats des DVR. Außerdem Redaktionsmitglied des Deutsches Autorecht (DAR)
  • Seit 1998 Dozent in der Rechtsanwalts- und Fachanwaltsfortbildung, zudem regelmäßiger Referent des Deutschen Verkehrsgerichtstages und der Richterakademie
  • Ist (Co-)Autor mehrerer Fachbücher, u.a.: ADAC-Ratgeber Bußgeldkatalog, 18. Auflage 2021; OWi-Sachen im
  • Straßenverkehrsrecht (Hrsg. Beck/Berr/Schäpe), 8. Auflage 2022; Handbuch der Kfz-Schadensregulierung (Hrsg. Himmelreich/Halm/Staab), 5. Auflage 2022; Münchner Anwaltshandbuch Straßenverkehrsrecht (Hrsg. Buschbell/Höke), 5. Auflage 2020;
  • Sowie zahlreiche Beiträge im verkehrsrechtlichen Fachzeitschriften
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verkehrsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Marc Steffen
  • Herr Dr. Steffen ist seit 2005 als Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht in namhaften Kanzleien tätig. Heute ist er Partner bei LEINEMANN & PARTNER RECHTSANWÄLTE mbB.
  • Sein Tätigkeitsschwerpunkt liegt in der projektbegleitenden Beratung in den Bereichen Infrastruktur (Bahnhöfe und Flughäfen), Hochbau (Bürohochhäuser und Revitalisierung bzw. Neubau von Shoppingcentern) sowie Ingenieur- und Wasserbau (Offshore-Windparks). Neben der Beratungstätigkeit im Bau- und Architektenrecht vertritt er auch Mandaten vor staatlichen Gerichten und hat Erfahrungen mit der Durchführung von Schiedsverfahren (DIS und ICC).
  • Herr Dr. Steffen ist ständiger Autor der NJW-Spezial, Verfasser von Beiträgen in baurechtlichen Fachzeitschriften und wirkt zudem auch bei einer Reihe von Bau
  • Herr Dr. Steffen ist ständiger Autor der NJW-Spezial, Verfasser von Beiträgen in baurechtlichen Fachzeitschriften und wirkt zudem auch bei einer Reihe von Bauprojekten mit wie z.B.
  • „Der Bauvertrag nach VOB/B – Grundzüge des Bauvertragsrechts, 3. Aufl. 2021“
  • „Leinemann/Kues §§ 633,634 und 634 a BGB, 2. Aufl. 2022"
  • Als Referent tritt er regelmäßig bei baurechtlichen Seminaren auf, insbesondere im Rahmen der Fachanwaltsfortbildung, und ist Veranstalter von Inhouse-Seminaren für die Bauwirtschaft.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Bau- und Architektenrecht
Dr. Thomas Stickler
  • Studium der Rechtswissenschaften in Würzburg, Lausanne und Regensburg.
  • Mitglied der International Bar Association, der Deutschen Gesellschaft für Baurecht und im Forum Baurecht e.V.
  • Zahlreiche Vorträge und Veröffentlichungen zum privaten Bau-, Vergabe- und Privatisierungsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architekrecht und Verwaltungsrecht
Katrin Zwetkow
  • Studium der Rechtswissenschaften in Saarbrücken, Leuven (Belgien) und Kiel
  • Rechtsanwältin seit 1999, zunächst in internationalen Wirtschaftskanzleien in Frankfurt/M., sodann in Leipzig
  • 2014 Gründungspartnerin der auf Vergaberecht spezialisierten Kanzlei Braun & Zwetkow Rechtsanwälte in Leipzig
  • 2016 Fachanwältin für Vergaberecht
  • Regelmäßige Vortragstätigkeit zum Vergaberecht
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Marcus Lau
  • Herr Dr. Lauabsolvierte 2004 sein Jurastudium an der Universität Leipzig. Nach seinem Referendariat in Leipzig und Windhoek (Namibia) promovierte er zum Thema „Die Kontrolle des Schutzes von Natur und Landschaft in der Bauleitplanung“. Zeitgleich begann er seine Tätigkeit in der auf das öffentliche Recht spezialisierten Rechtsanwaltskanzlei Füßer & Kollegen, in der er seit 2010 auch Partner ist.
  • Herr Dr. Lau berät und vertritt vor allem Behörden sowie öffentliche und private Vorhabenträger in der Planung- und Zulassungsverfahren. Er publiziert regelmäßig zu einschlägigen Themen, u.a. ist er Mitautor des Berliner Kommentars zum Bundesnaturschutzgesetz, des Gemeinschaftskommentars zum Wasserhaushaltsgesetz, des Berliner Kommentars zum Kreislaufwirtschaftsgesetz und des Handbuchs des öffentlichen Baurechts sowie Mitherausgeber der Fachzeitschrift „Natur und Recht“.
  • Neben der Tätigkeit als Dozent bei ARBER ist Herr Dr. Lau auch Referent u.a. bei vhw und dem Fortbildungszentrum des Hochschule Meißen (FH). Er gibt zudem regelmäßig Inhouse-Seminare und ist Vortragender auf den unterschiedlichsten Veranstaltungen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht
Dr. Karl-Heinz Millgramm
  • Nach einigen Jahren als Beamter im Hochschuldienst (zuletzt: Kanzler der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg) wechselte Herr Dr. Millgramm zum Verwaltungsgericht Halle und war dort viele Jahre tätig, davon fast zwanzig als Vorsitzender einer Kammer, die mehr u.a. auch für das Öffentliche Dienstrecht zuständig war. Hinzu kam der Vorsitz in den beiden Fachkammern für das Personalvertretungsrecht (Bund und Land). Am Institut für Brandschutz und Katastrophenschutz in Heyrothsberge unterrichtet er Teilgebiete des Brandschutzrechts. Bis heute ist er zudem Mitglied des Landesjustizprüfungsamtes Sachsen-Anhalt, und zwar für beide juristische Staatsprüfungen. Als Lehrbeauftragter der Juristenfakultät der Universität Leipzig bereitet er Examenskandidaten auf den mündlichen Teil der ersten juristischen Prüfung vor.
  • Seit dem Ausscheiden aus dem aktiven Richterdienst ist Herr Dr. Millgramm zudem gutachterlich für Behörden und für eine Rechtsanwaltskanzlei tätig. So hat er die Kommission des Landesinnenministeriums Sachsen-Anhalt zur Evaluierung der Feuerwehr- und Rettungsdienstleitstellen geleitet. Im Rahmen eines Verwaltungsgerichtstages war er Vorsitzender eines Arbeitskreises.
  • Abgesehen von der jahrelangen juristischen Lehrtätigkeit an Hochschulen (Universitäten Bochum, Halle und Leipzig: Strafrecht, Allgemeines und Besonderes Verwaltungsrecht, Staatsrecht und amerikanisches Verfassungsrecht), arbeitet Herr Dr. Millgramm an den Fachanwaltslehrgängen der ARBER-Seminare mit und hat hier den Bereich des Öffentlichen Dienstrechts übernommen. Außerdem führt er Inhouse-Seminare und andere juristische Fortbildungsveranstaltungen sowohl als Präsenz- als auch in Form von Online-Seminaren durch.
  • Herr Dr. Millgramm hat im deutsch-amerikanischen Verfassungsrecht promoviert und zahlreiche Beiträge insbesondere zu Problemen der Verwaltungsgerichtsbarkeit veröffentlicht; zuletzt in: Sommermann/Schaffarzik (Hrsg.), Handbuch der Geschichte der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Deutschland und Europa, Band 1, Geschichte der Verwaltungsgerichtsbarkeit in Anhalt.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht
Marc Rumpenhorst
  • Herr Rumpenhorst ist seit nunmehr 20 Jahren als Rechtsanwalt in der Kanzlei Klostermann am Standort Bochum ausschließlich im Bereich des Arzt- und Krankenhausrechts tätig. Zur Mandantschaft der Kanzlei gehören regelmäßig verschiedene Ärzte-Verbände, Krankenhäuser und Krankenhausverbünde ebenso wie Medizinische Versorgungszentren, Gemeinschaftspraxen und Einzelpraxen. Zum Tätigkeitsfeld von Herrn Rumpenhorst gehört insoweit die Beratung und Interessenvertretung insbesondere in den Bereichen des Arbeitsrechts im Krankenhaus, des Krankenhausfinanzierungs- und -planungs¬rechts, des Vertragsarzt- und ärztlichen Berufsrechts.
  • Herr Rumpenhorst ist regelmäßig Referent für Fachgesellschaften, Verbände und Ärztekammern, seit 2009 für das "Krankenhausrecht und Chefarztvertragsrecht" im Rahmen des Fachanwaltslehrgangs für Medizinrecht der ARBER-Seminare GmbH, zuvor Referent der Sächsischen Akademie für Sozial- und Rehabilitationsmedizin von 2003 bis 2013.
  • Darüber hinaus veröffentlicht Herr Rumpenhorst seit Beginn seiner anwaltlichen Tätigkeit in verschiedenen Fach- und Praxiszeitschriften, ist ständiger Autor des Chefärztebriefs und Co-Autor des von Deichert/Höppner/Steller herausgegebenen Rat- und Perspektivgebers "Traumjob oder Alptraum Chefarzt w/m" (Springer-Verlag Berlin Heidelberg 2016) sowie der "Patienteninformation Neurologie-Empfehlungen für Ärzte" (Hrsg.: C. D. Reimers, W. Paulus, B. Steinhoff, Springer-Verlag Berlin Heidelberg, 2. Aufl. 2017)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht
Holger Siebert
  • Holger Siebert ist selbstständiger Fachanwalt für Erbrecht und Fachanwalt für Steuerrecht. Sein besonderes Tätigkeitsfeld ist die Vermögens- und Unternehmensnachfolge.
  • Er publiziert im Bereich des Erbrechts und des Erbschaftsteuerrechts in unterschiedlichen Formaten.
  • Neben zahlreichen Veröffentlichungen ist er u.a. Mitautor des im Jahr 2010 in zweiter Auflage bei Carl Heymanns Verlag erschienenen Deutschen Erbrechtskommentars. Seit 2019 ist Siebert Herausgeber des Standardwerkes Nachlasspflegschaft (früher Jochum/Pohl).
  • Darüber hinaus ist Siebert seit vielen Jahren als Dozent in der Fachanwaltsausbildung tätig
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Erbrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Roland Stockmann
  • Herr Stockmann befasst sich beruflich mit Familienrecht seit 1984
  • Langjährige Dozententätigkeit: In Referendarausbildung seit 1985, in Anwaltsfortbildung seit 1998
  • Referent für ARBER-Seminare seit 1998 im Familien- und Erbrecht
  • Schwerpunkte: Verfahrensrecht, Eherecht, Kindschaftsrecht, Abstammungsrecht, Adoption, Nichteheliche Lebensgemeinschaft, Internationales Privat und Verfahrensrecht, Testamentsvollstreckung
  • Autor in und Herausgeber (zusammen mit M. Grandel) von: Stichwortkommentar Familienrecht, Nomos-Verlag, 1. - 3. Auflage, 2021
  • Autor in folgenden Kommentaren:
  • Finke/Ebert, Bonner Fachanwaltshandbuch (Familienrecht), DeutscherAnwaltVerlag, 7. Aufl., 2010
  • Kemper/Schreiber; Familienverfahrensrecht (Hk-FamFG), Nomos-Verlag, 1. – 3. Auflage, 2015
  • Rahm/Künkel, Handbuch Familien- und Familienverfahrensrecht, Verlag Dr. Otto Schmidt
  • Münch, Familienrecht in der Notar- und Gestaltungspraxis, Verlag C.H. Beck, 1. – 4. Auflage (2022 in Bearbeitung)
  • Autor von Aufsätzen und Entscheidungsanmerkungen in
  • Familienrechtsberater (FamRB), Verlag Dr. Otto Schmidt
  • JurisPraxisReport Familienrecht, Online bei juris
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht
Dr. Daniel Weber
  • Seit 2009 Fachanwalt für Verwaltungsrecht
  • Interessenschwerpunkte: öffentliches Baurecht, Beamtenrecht sowie das Schul- und Prüfungsrecht, inkl. Hochschulzulassungsrecht.
  • Seit 2009 als Dozent in der anwaltsorientierten Juristenausbildung (Einführungslehrgänge für Rechtsreferendare) sowie bei Fortbildungsveranstaltungen/Seminaren verschiedener Anbieter.
  • Zu seinen Veröffentlichungen zählt insbesondere die laufende Mitautorentätigkeit im Gesamtkommentar zum Schulgesetz NRW (Wingen Verlag)
  • Mitglied der Arbeitsgemeinschaft für Verwaltungsrecht im Deutschen Anwaltsverein (DAV) - Landesgruppe NRW
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Verwaltungsrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Thomas Ehling
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Universität Hamburg
  • Ehemals Lehrbeauftragter für den Fachbereich Strafrecht/Strafprozessrecht an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Fachbereich Polizei
  • Seit 1993 niedergelassener Rechtsanwalt in Hamburg mit dem Tätigkeitsschwerpunkt Strafrecht
  • Seit 2000 Fachanwalt für Strafrecht
  • Alumnus der Studienstiftung des deutschen Volkes
  • Mitglied des Arbeitskreises Medizin- und Arztstrafsachen der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e. V. (WisteV)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Simon Felsmann
  • 2018: Zulassung zur Rechtsanwaltschaft
  • 2021: Verleihung der Bezeichnung „Fachanwalt für Arbeitsrecht“
  • Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Beratung und Vertretung von Arbeitnehmern, Arbeitgebern und Betriebsräten
  • Schulung von Betriebsräten
  • Dozententätigkeiten
  • Ausbildung von Fachanwälten
  • Veröffentlichungen:
  • Aufsätze und Beiträge
  • Die Abberufung von Vorstandsmitgliedern wegen Vertrauensentzug,
  • GWR 2017, 393 - 395 (gemeinsam mit Dr. Peter Schrader)
  • Arbeitsrechtliche Gesetzgebung: „Rückblick/Ausblick“,
  • öAT 2018, 45 - 48 (gemeinsam mit Jens Siebert)
  • Stufenweise Wiedereingliederung versus Arbeitsverhältnis,
  • ArbRAktuell 2018, 302 - 304 (gemeinsam mit Tina Thoms)
  • Das neue Geschäftsgeheimnisgesetz: Ein praktischer Überblick,
  • beck-personal-portal, Aktuelles Thema-Spezial 2019, 201903
  • COVID 19: Kurzarbeit im öffentlichen Dienst,
  • öAT 2020, 89 - 92 (gemeinsam mit Jens Siebert)
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht
Dr. Johannes Ebert
  • Seit 1993 beruflich intensiv mit Familienrecht befasst
  • Seit 1996 Referent im Bereich Fortbildung und Fachanwaltsausbildung Familienrecht
  • Verfasser zahlreicher Entscheidungsrezensionen aus dem Familienrecht
  • Beruflicher Werdegang:
  • Richter am Amtsgericht Gemünden a.Main (1993)
  • Richter am Oberlandesgericht Bamberg (2003)
  • Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht (2013)
  • Präsident des Landgerichts Aschaffenburg (2016)
  • Präsident des Landgerichts Würzburg (2019)
  • Frühere Autorentätigkeit, u.a.:
  • Der einstweilige Rechtsschutz in Familiensachen (DAV)
  • Garbe/Ullrich, Verfahren in Familiensachen (NOMOS)
  • Finke/Ebert, Bonner Fachanwaltshandbuch Familienrecht (DAV)
  • Beck Online Großkommentar
  • Aktuell: Mitautor bei Mayer/Kroiß, RVG
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht
Thomas Maibaum
  • Rechtsanwalt bei Leinemann & Partner Rechtsanwälte.
  • Studium der Rechtswissenschaften in Berlin und Köln, anschließend berufliche Tätigkeiten als Assistent am Lehrstuhl für öffentliches Recht, Europarecht und Völkerrecht der Universität zu Köln, Dozent an der Fachhochschule des Landes NRW für öffentliche Verwaltung (Staats- und Europarecht), Rechtsberater bei der Europäischen Kommission, Rechtsanwalt und Justitiar der Bundesarchitektenkammer. Langjährige Mitarbeit als Delegierter im Deutschen Vergabe- und Vertragsausschuss (DVA) und in den Arbeitsgruppen VOB/A und VOB/B des DVA, im Ausschuss für die Öffnung des öffentlichen Auftragswesens der Europäischen Kommission, weitere vorangehende Tätigkeiten: Vorsitzender der Arbeitsgruppe „Öffentliches Auftragswesen“ des Architects" Council of Europe, Themenführer Vergaberecht bei Transparency International und Ehrenamtlicher Beisitzer bei den Vergabekammern des Bundes; Mitglied in den Arbeitsgruppen Vergaberecht und Partnerschaftliche Zusammenarbeit der Reformkommission Großbauvorhaben der Bundesregierung; Mitglied der Expertengruppe „Verschlankung des Vergaberechts“ des BMWi.
  • Herausgeber, Autor oder Mitautor zahlreicher Fachbücher und Kommentare (Auswahl aus den letzten 10 Jahren): Leinemann, „Die Vergabe öffentlicher Aufträge“, 7. Aufl. 2021; Leinemann / Maibaum, „Die VOB, das BGB-Bauvertragsrecht und das neue Vergaberecht 2019“, 1 1 . Aufl. 2019; Müller-Wrede, Kommentar zur VgV, 2017; ders.: Kommentar zur SektVO, 2018; Hattig/Maibaum, Kommentar zum Kartellvergaberecht, 2. Aufl. 2014; Prechtel/Terwiesche/Prote, Handbuch für öffentliche Auftraggeber, 2014; Maibaum; Praxishandbuch HOAI/BGB/JVEG/UrhG, 2. Aufl. 2014
  • Lehraufträge für Vergabe- und Vertragsrecht an der SRH Berlin; regelmäßige Dozententätigkeit auf Seminarveranstaltungen zum Thema Vergaberecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht
Dr. Lars Hein
  • Richter am Brandenburgischen Oberlandesgericht
  • Tätigkeitsschwerpunkt in einem Zivilsenat mit wirtschaftsrechtlichen Schwerpunkten (Versicherungsrecht, Baurecht, Anerkennung internationaler Schiedssprüche, etc.)
  • langjährige Aus- und Fortbildungstätigkeit (juristischer Vorbereitungsdienst, Deutsche Richterakademie, div. Landesjustizverwaltungen, Prüfungsamt für die notarielle Fachprüfung)
  • langjährige Prüfertätigkeit in den juristischen Staatsprüfungen einschließlich der notariellen Fachprüfung
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Internationales Wirtschaftsrecht
Prof. Ingo Hauffe
  • ist seit 2006 Vizepräsident der Rechtsanwaltskammer Stuttgart.
  • Lehrbeauftragter an der Fachhochschule Ludwigsburg - Hochschule für Öffentliche Verwaltung und Finanzen - und der Evangelischen Fachhochschule Reutlingen - Ludwigsburg - Hochschule für Soziale Arbeit,
  • Religionspädagogik und Diakonie
  • Dozent für die Ausbildung zum Fachanwalt für Familienrecht.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. André Niesler
  • Dr. André Niesler ist seit 2017 Richter am Oberverwaltungsgericht beim OVG NRW in Münster.
  • Nach einjähriger Tätigkeit als Rechtsanwalt in einer überregionalen Anwaltskanzlei trat er im Jahr 2008 in die rheinland-pfälzische Verwaltungsgerichtsbarkeit ein (Verwaltungsgerichte Mainz und Neustadt an der Weinstraße).
  • Es folgten Abordnungen als wissenschaftler Mitarbeiter an das Bundesverwaltungsgericht (2011 bis 2013, 9. Revisionssenat) und das Bundesverfassungsgericht (2013 bis 2015, Erster Senat, Richter des Bundesverfassungsgerichts Dr. h.c. Schluckebier).
  • 2015 Wechsel in die nordrhein-westfälische Verwaltungsgerichtsbarkeit (Verwaltungsgerichte Münster und Arnsberg, Oberverwaltungsgericht).
  • Seit 2019 ist Dr. André Niesler zunächst mit einem Teil und inzwischen mit seiner vollen Arbeitskraft an den Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen abgeordnet.
  • Seit August 2022 ist Dr. André Niesler Vorsitzender Richter am Oberverwaltungsgericht, aber weiterhin an den Verfassungsgerichtshof für das Land Nordrhein-Westfalen abgeordnet.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Verwaltungsrecht
Thilo Schäck
  • Jurastudium in Osnabrück und Twer (Russland), Referendariat in Münster
  • 2010 bis 2012 Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei Herrn Prof. Dr. Hero Schall / Universität Osnabrück im Umweltstrafrecht
  • Bundesweit als Strafverteidiger und Dozent tätig
  • Vorstandsmitglied in der Vereinigung Niedersächsischer und Bremer Strafverteidigerinnen und Strafverteidiger e.V.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Strafrecht
Prof. Dr. Christoph Uhländer
  • Nach dem Abschluss des Studiums an der Fachhochschule für Finanzen NRW, Studium der Rechtswissenschaften in Bochum
  • Langjährige berufliche Tätigkeit im Steuerrecht: Rechtsanwalt, Sachgebietsleiter einer Betriebsprüfungsstelle (FA Borken), stellv. Leiter eines Finanzamts (FA Bottrop), Fortbildungsreferent der Oberfinanzdirektion Münster.
  • Seit 2002 Dozent an der Fachhochschule für Finanzen (Nordkirchen), unterbrochen durch sog. Praxisphasen im Finanzamt Recklinghausen, FA für Groß- und Konzernbetriebsprüfung Herne, FA für Steuerstrafsachen und Steuerfahndung Bochum sowie der Oberfinanzdirektion NRW.
  • Gastdozent an der Bundesfinanzakademie des BMF (Brühl/Berlin) und der Deutschen Richterakademie zum Insolvenzsteuerrecht.
  • Im Juni 2006 Ernennung zum Professor für Allgemeines und Besonderes Steuerrecht
  • Seit Januar 2008 als 1. Vorsitzender geschäftsführender Vorstand im „Forum Steuerrecht Schloss Nordkirchen e.V.“
  • Seit Januar 2014 Mitherausgeber der Zeitschrift Steuer & Studium. Autor zahlreicher Beiträge zum formellen u. materiellen Steuerrecht. Fachvorträge für verschiedene Träger in der Steuerberater- und Fachanwaltsfortbildung
  • Seit vielen Jahren Lehrbeauftragter für Steuerrecht in unterschiedlichen Masterstudiengängen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Steuerrecht
Manfred Born
  • Manfred Born ist seit 2010 Richter im für das gesamte Gesellschaftsrecht zuständigen II. Zivilsenat am BGH; seit Juni 2017 war er dessen stellvertretender Vorsitzender; seit Oktober 2022 ist er Vorsitzender des Senats.
  • Er hat umfangreich zum Gesellschaftsrecht veröffentlicht. Zu seinen Publikationen gehören neben Veröffentlichungen in Fachzeitschriften und Festschriften u. a. „Aktienrecht – Höchstrichterliche Rechtsprechung“ (Henze/Born/Drescher, 6. Auflage 2015) und „GmbH-Recht – Höchstrichterliche Rechtsprechung“ (Born, 2020). Im „Handbuch Managerhaftung“ (Krieger/Schneider, 3. Auflage 2017; 4. Auflage in Vorbereitung) bearbeitet Herr Born die Darlegungs- und Beweislast im Haftungsprozess, in „Ebenroth/Boujong/Joost/Strohn, HGB, 4. Aufl. 2020“ die §§ 106 bis 109 und im BeckOGK GmbHG die §§ 53, 54. Er ist zudem Mitherausgeber und Co-Autor des VII. Bands des „Münchener Handbuch des Gesellschaftsrechts (Corporate Litigation)“ (6. Auflage 2020) sowie des Kommentars „GmbHG“ (Gehrlein/Born/Simon, 5. Auflage 2021). Herr Born hält Vorträge zum Thema bei verschiedenen Veranstaltern.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Handels- und Gesellschaftsrecht
Per Theobaldt, M.A.
  • Zulassung 1997, Tätigkeitsschwerpunkte:
  • Arbeits- und Betriebsverfassungsrecht
  • Gesellschaftsrecht
  • Sozialversicherungsrecht / Medizinrecht
  • Betriebsprüfungen
  • Mitgliedschaften: Deutscher Anwaltsverein und Berliner Anwaltsverein | Deutsche Gesellschaft für Kassenarztrecht e.V. | Arbeitsgemeinschaft Handels- und Gesellschaftsrecht des DAV | Rechtsanwaltskammer Berlin | Advokatsamfundet Stockholm
  • Schulungen: Arbeitsrecht, Betriebsverfassungsrecht, Gesellschaftsrecht, Medizin- und Sozialrecht, Hochschuldozent LLM. Medizinrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arebitsrecht, Handels- und Gesellschaftsrecht und Medizinrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Simon Weiler
  • Ist Notar
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Handels- und Gesellschaftsrecht
Prof. Tobias Noll
  • Studium der Theologie (Dipl. theol.) und Rechtswissenschaften in Münster
  • Fachanwalt für Arbeits-, Sozial- und Strafrecht, Mediator, Berufsbetreuer
  • Lehrbeauftragter an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung, Studienort Münster
  • Referent bei ARBER|seminare seit 2016
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht und Sozialrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Joachim Seus
  • ist nach Tätigkeiten als Justiziar in der freien Wirtschaft und Rechtsanwalt seit 1996 Richter
  • ist Vorsitzender Richter einer Spezialkammer für Bausachen am Landgericht Koblenz
  • unter seinem Vorsitz hat diese zur Entlastung der übrigen Baukammern neu eingerichtete Zivilkammer im Jahr 2016 die Aufgabe übernommen, die beim Landgericht Koblenz anhängigen ältesten und umfangreichsten Großverfahren in Bausachen zu übernehmen und zum Abschluss zu bringen. Deshalb verfügt Herr Seus über umfangreiche Erfahrung in der Erledigung komplexer Baurechtsstreitigkeiten aus dem Anlagen-, Hoch-, Tief- und Tunnelbau sowie dem Architekten- und Ingenieurrecht
  • ist Lehrbeauftragter an der Hochschule Trier, veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Rechtsanwaltskammer Koblenz Fortbildungsseminare für Rechtsanwälte im Bau- und Architektenrecht und tritt darüber hinaus bei verschiedenen Seminaranbietern als Referent auf
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Bau- und Architektenrecht sowie Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Kristina Dimitrova LL.M.
  • Studium der Rechtswissenschaften in Bonn (Rheinische Friedrich-Wilhelms Universitat) mit dem Schwerpunkt, Internationales Wirtschaftsrecht"
  • Referendariat in Köln, Bonn und Brüssel
  • Seit 2017 Rechtsanwältin bei WERNER Rechtsanwalte Informatiker mit Schwerpunkt IT- und
  • Datenschutzrecht
  • 2019 Abschluss des Masterstudiengangs Wirtschaftsrecht (LL. M.) mit Schwerpunkt Unternehmensrecht
  • Seit 2019 TÜV-zertifizierte externe Datenschutzbeauftragte
  • Seit 2020 Fachanwältin für Informationstechnologierecht (IT-Recht)
  • Referentin bei Inhouse-Schulungen und Vorträgen
Dipl.-Inform. Dr. jur. Marcus Werner
  • Studium der Rechtswissenschaften, Mathematik und Informatik in Bonn (Rheinische Friedrich- Wilhelms-Universität Bonn), Tübingen (Eberhard Karls Universität Tübingen) und Hagen (FernUniversität in Hagen)
  • - 1990-1995 Seniorberater bei der Kienbaum Unternehmensberatung
  • - 1995 Promotion bei Prof. Dr. Dr. Fiedler, Rheinische Friedrich-Wilheims-Universität Bonn
  • - Seit 1995 Rechtsanwalt bei SCHEFFEN &BRÜNING, WERNER Rechtsanwälte Informatiker - Wirtschaftskanzlei für IT- und Gesellschaftsrecht
  • 1997 Ausbildung zum EOQ-Auditor
  • - Seit 2007 Fachanwalt für Informationstechnologierecht
  • - Seit 2014 Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht
  • Seit 2019 Externer Datenschutzbeauftragter (TÜV-Zertifikat)
  • - Doppelqualifikation als Jurist und Informatiker
  • Referent bei verschiedenen Anwaltsvereinen, Gerichten und Inhouse-Schulungen.
  • Ausgewählte Vorträge aus den letzten zwei Jahren:
  • - Datenschutz u. Gesellschaftsrecht (Rechtsanw.- u. Notarverein Hannover e.V. am 04.12.19)
  • Digitalisierung: Geld sparen mit guten IT-Verträgen (WERNER Rechtsanwälte Informatiker am 18.11.19; gemeinsam mit Roman Pusep
  • - Legal Tech und Künstliche Intelligenz (Liebe Grüße Köln am 15.11.19)
  • Legal Tech in der Kanzlei (DAV-Mitgliederversammlung am 08.11.19)
  • Datenschutz und Gesellschaftsrecht (5. Kölner Syndikus-Rechtstag von IHK Köln, KAV und BUJ, 13.09.19
  • Workshop: Besonderes elektronisches Anwaltspostfach (beA) für Syndikusanwälte (24. Deutscher Syndikusanwaltstag 2017, Berlin, 10.11.17)
Dr. Alexander Arndt
  • Studium der Rechtswissenschaften an der Humboldt-Universität Berlin, Philipps-Universität Marburg und
  • Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.
  • Referendariat beim Kammergericht Berlin.
  • 1998 bis 2001 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Öffentliches Recht und Staatslehre an der
  • Universität Hamburg.
  • Promotion im öffentlichen Baurecht.
  • Von 2001 bis 2010 Tätigkeit im Bereich Bauen, Immobilien, Umwelt in der Kanzlei CMS Hasche Sigle, Kessel
  • und Partner sowie Rechtsanwälte Tiefenbacher in Düsseldorf und Heidelberg.
  • Seit 2007 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht. Seit Dezember 2010 für die Kanzlei HFK Rechtsanwälte
  • am Standort Düsseldorf tätig. Salary Partner.
  • Zahlreiche Veröffentlichungen und Vorträge im Bereich Bau- und Architektenrecht.
Thomas Venten
  • Studium der Rechtswissenschaften mit wirtschaftswissenschaftlicher Zusatzausbildung an den Universitäten
  • Bayreuth und der Universität des Free State, Bloemfontein/Südafrika
  • Zulassung als Rechtsanwalt seit 2002
  • Fachanwalt für Sozialrecht seit 2007
  • Partner bei Braun Venten Part mbB, Bamberg
  • Dozent in der Aus- und Weiterbildung von Fach- und Führungskräften im Pflege- und Gesundheitswesen
  • mehrjährige Referententätigkeit bei Lehrgängen gem. § 15 FAO im Sozialrecht
Prof. Dr. Michael Hippeli, LL.M., MBA (MDX)
  • War als Rechtsanwalt in einer internationalen Kanzlei, Referent in der Wertpapieraufsicht der BaFin, Referent in der Börrsenaufsicht im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.und als Professor an der Hochschule für Wirtschaft und Gesellschaft tätig.
  • Derzeit Referatsleiter im Hessischen Ministerium für Wirtschaft, Energie, Verkehr und Wohnen.
  • Neben zahlreichen Lehraufträgen im Gesellschafts- und Kapitalmarktrecht ist er diesen Bereichen auch durch eine Vielzahl an Veröffentlichungen (derzeit ca. 300) und Vorträgen (derzeit ca. 25) in Erscheinungen getreten.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Handels- und Gesellschaftsrecht
Jonas Deppenkemper
  • 2007-2013 Studium der Rechtswissenschaften (Universität Münster)
  • 2013-2015 Rechtsreferendariat (Dortmund, Singapur)
  • 2015-2016 Rechtsanwalt bei GRÜNHAGEN - Kanzlei für Öffentliche Aufträge, Berlin
  • seit 2016 Rechtsanwalt bei Leinemann & Partner mbB, Frankfurt
  • seit 2019 Fachanwalt für Bau- und Architektenrecht
  • seit 2021 Partner der Kanzlei Leinemann & Partner Rechtsanwälte mbB, Frankfurt
  • seit 2021 Fachanwalt für Vergaberecht
Stefan Lissner
  • Ist Dipl.-Rpfl. (FH) beim Insolvenzgericht in Konstanz.
  • Referenten im Bereich Vollstreckungswesen/Insolvenz.
  • hält Vorträge und ist auch schriftstellerisch tätig.
  • hat Bücher und diverse Fachbeiträge in juristischen Fachmagazinen veröffentlicht
  • zusätzliche Position als stellv. Landesvorsitzender des Bundes Deutscher Rechtspfleger sowie als Mitglied
  • des Ausschusses Insolvenzrecht
  • Prüfer in der Fachhochschulausbildung zum Dipl.-RPfl.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Insolvenzrecht.
Dr. Jan Mädler
  • Dr. Jan Mädler ist Rechtsanwalt sowie Fachanwalt für Vergaberecht bei Flick Gocke Schaumburg. Hierbei berät er bundesweit sowohl öffentliche Auftraggeber als auch Bieter in allen Gebieten des Vergaberechts.
  • Dies umfasst neben der vergaberechtlichen Beratung und Begleitung von Auftraggebern bei der Ausschreibung unterschiedlichster Leistungen (Bau- und Planungsleistungen, IT-Beschaffung etc.) u.a. auch die Vertretung in Vergabenachprüfungsverfahren.
  • Herr Dr. Mädler publiziert regelmäßig zu vergaberechtlichen Themen und ist u.a. Mitautor des Kommentars Kapellmann/Messerschmidt, VOB A und B, 7. Auflage 2020.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Vergaberecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Dr. Birgitta Stückrath
  • Studium und Referendariat in Freiburg mit Tätigkeit als wissenschaftliche Assistentin an der Universität Freiburg.
  • Eintritt in die Justiz in 1996. Von 2003 bis 2020 Richterin am Amtsgericht Freiburg, dort zuletzt Fachbereichsleiterin des Jugendgerichts, befasst u.a. als Jugendrichterin und Jugendschöffenrichterin mit Sonderzuständigkeit Jugendschutzdelikte, zuständig für die Schöffenwahl und Fortbildung.
  • Ab 2020: Leitung des Amtsgerichts Müllheim als Direktorin mit Zuständigkeiten im Straf-, Jugend- und Ordnungswidrigkeiten.
  • Lehrtätigkeiten: Lehrtätigkeit bei Repetitorien in Freiburg bis 2002, Lehrbeauftragte an der Hochschule für Polizei Baden-Württemberg 2009/2010, seit 2005 Leiterin einer Arbeitsgemeinschaft für Referendare beim LG Freiburg, Dozentin in der Fachanwaltsausbildung seit 2010.
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in Fachanwaltslehrgängen Strafrecht
Jörg Kleinwegener
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Familienrecht seit 1997
  • Mitautor "40 Jahre Familienrechtsreform" (Hrsg. Götz/Schnitzler), 2017
  • Dozent für Familienrecht beim Institut für Anwaltsrecht an der Universität Bielefeld
  • Dozent der ARGE Familienrecht im DAV , Dozent der Rechtsanwaltskammer Hamm, Mitglied im
  • Familienrechtsausschuss des DAV, Mitglied des Gesetzgebungsausschusses des DAV
  • Mitherausgeber der Zeitschrift FORUM Familienrecht von 1999 bis 2009
  • Mitherausgeber der Zeitschrift Familie und Recht (FuR) seit 2011
  • Sachverständiger vor dem Rechtsausschuss des Deutschen Bundestages;
  • FOCUS Empfehlung seit 2015 fortlaufend
  • Veröffentlichungen:
  • Autor von Fachbüchern, Abhandlungen, Urteilsanmerkungen und Buchbesprechungen, insbesondere
  • Münchener Anwaltshandbuch Familienrecht Beck-Verlag 1. Auflage 2002 bis 5. Auflage 2020
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht
Prof. Dr. Jörg Knies
  • Prof. Dr. Jörg Knies ist seit 2017 an der DHBW in Stuttgart als Professor im Studiengang Steuern und Rechnungswesen tätig.
  • Von 2006 bis 2015 war er an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung des Landes Baden-Württemberg tätig, nachdem er im Anschluss an die Tätigkeit in einer überregionalen Anwaltskanzlei ab dem Jahr 2000 als Sachgebietsleiter beim Finanzamt bzw. Referent für Internationales Steuerrecht bei der OFD Stuttgart tätig war. Von 2015 bis 2007 hatte er eine zeitlich befreistete Stiftungsprofessur an der Hochschule für Öffentliche Verwaltung in Bremen inne.
Daniel Scheibner
  • 2004 Zulassung als Rechtsanwalt
  • 2004 – 2016 Partner in der Sozietät Hardtke Svensson und Partner
  • 2011 Fachanwalts-Lehrgang für Urheber- und Medienrecht absolviert
  • 2012 Fachanwalt für Strafrecht
  • seit 2017 in eigener Strafrechtskanzlei
  • Mitglied des Vorstands Medlaw Solutions e.V., Medizinstrafsachen Mitglied Deutsche Strafverteidiger e.V.
  • Mitglied Arbeitsgemeinschaft Strafrecht im DAV
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Strafrecht
Christian Wiszkocsill
  • Christian Wiszkocsill ist Fachanwalt für Arbeitsrecht, Steuerrecht sowie Handels- und Gesellschaftsrecht und
  • vorwiegend im Bereich des kollektiven Arbeitsrechts tätig.
  • In der Zeit von 1998 bis 2002 war Herr Wiszkocsill Betriebsrat und später Betriebsratsvorsitzender, Mitglied im Wirtschaftsausschuss, Gesamtbetriebsrat, Konzernbetriebsrat und Arbeitnehmervertreter im Aufsichtsrat einer Versicherungsgesellschaft in München
  • Von 2010 bis 2013 war er als Interimsmanager Personalleiter einer regionalen deutschen Fluggesellschaft
  • Seit vielen Jahren Referent für Betriebsratsschulungen und Fachanwaltsfortbildungen im Arbeitsrecht
  • Veröffentlichungen diverser Aufsätze und Beiträge im Bereich Arbeitsrecht
Peter Scheffer
  • Rechtsanwalt seit 2000
  • Fachanwalt für Arbeitsrecht, Verkehrsrecht und Versicherungsrecht
  • langjährige Tätigkeit in den Fachanwaltsgebieten als selbstständiger
  • Anwalt sowie als Dozent diverser Fortbildungsveranstalter, Kammern und Verbände
  • Mitautor im Fachbuch Rinklin, Verkehrsstrafrecht – Alkohol, Drogen und Fahreignung, Deubner-Verlag, 1. Auflage 2022
Wolfgang Frahm
  • referiert u.a. für verschiedene Rechtsanwaltsvereine und die Deutsche Richterakademie zum Arzthaftungsrecht.
  • war als wissenschaftlicher Mitarbeiter in dem für die Arzthaftung zuständigen VI. Zivilsenat des BGH tätig und seit 1999 bei dem OLG Schleswig.
  • Seit 2013 ist er Vorsitzender des für Arzthaftungssachen zuständigen Spezialsenats.
  • Er ist Mitautor verschiedener Bücher und Fachzeitschriften.
  • Neben der Rechtsanwalts- und Richterfortbildung ist er auch in der Sachverständigenfortbildung für Ärzte- und Zahnärztekammern tätig.
  • 2017/2018 arbeitete er in der Expertengruppe „Medizinischer Standard“ des Instituts für Medizinrecht der Universität Köln mit und befasste sich 2019/2020 in einer Expertengruppe des Instituts für Medizinrecht an der Bucerius Law School Hamburg mit der „Ärztliche Aufklärung“
  • 2016/2017 war er Mitglied der Arbeitsgruppe der Landesjustizministerien zum Thema „Verbesserung des Arzthaftungsrechts“, dabei u.a. zu den in der Arzthaftung jetzt wieder aktuellen Themen „Änderungen bei der Beweislast“ und „Härtefallfonds“.
Dr. Jürgen Soyka
  • ist VorsRiOLG a.D. und ehemaliger Vorsitzender des 7. Fam-Senats des OLG Düsseldorf
  • Hat die Düsseldorfer Tabelle mitgestaltet und war Mitglied in der Unterhaltskommission des Dt. Familiengerichtstages
  • er ist Mitherausgeber und Mitautor mehrerer Werke zum Unterhaltsrecht und FamFG, zudem Mitherausgeber der Zeitschrift Familie und Recht und dort mit der Auswertung der BGH-Rechtsprechung befasst
  • Seit 2002 leitet er Seminare und hat regelmäßig bei Fachanwaltsausbildungen mitgewirkt
Dr. Maria von Gyldenfeldt
  • Ist Partnerin der ausschließlich arbeitsrechtlich tätigen Kanzlei rugekrömer in Hamburg
  • Sie berät auf allen Gebieten des Arbeitsrechts. Zu ihren Mandanten zählen Arbeitgeber und Führungskräfte
  • Schwerpunkte ihrer anwaltlichen Tätigkeit sind betriebsverfassungs- und personalvertretungsrechtliche Verfahren, Führen von Kündigungsschutzprozessen, Beratung bei der außergerichtlichen Beendigung von Arbeits- und Dienstverträgen, datenschutzrechtliche Fragestellungen sowie Stellenbesetzungsverfahren
  • Führt seit Jahren arbeitsrechtliche Seminare durch
  • Sie ist u.a. Mitautorin des 2022 in 15. Auflage erschienenen Lexikons „Arbeitsrecht im öffentlichen Dienst“, in dem sie die Stichworte „Compliance“, „Datenschutz“, „Fehlzeiten/Abwesenheitszeiten“, „Kündigung“ sowie „Personenbedingte Kündigung“ bearbeitet
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Arbeitsrecht.
Andreas Erdmann
  • Herr Erdmann ist seit 2004 als Rechtspfleger im Land Brandenburg tätig.
  • Durch seine Tätigkeit am Familiengericht hat er täglich mit dem Prozesskostenhilferecht zu tun.
  • Seit 2008 hält Herr Erdmann regelmäßig Seminare und Workshops innerhalb und außerhalb der Justiz auf dem gebiet des Prozess- und Verfahrenskostenhilferechts.
  • Daneben erstellt er seit vielen Jahren eine beliebte P/VKH-Ratenberechnungstabelle, die eine einfache und schnelle Bearbeitung ermöglicht.
  • Er ist außerdem Autor des "Leitfaden Prozesskostenhilfe: Prozess- und Verfahrenskostenhilfe praxisnah erklärt", der ittlerweile in 2. Auflage im ffi-Verlag erschienen ist.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fortbildungen für Rechtsanwaltsfachangestellte/Mitarbeiter
Jan Michael Prinz, LL.M.
  • ist Richter am Amtsgericht in Bottrop, Lehrbeauftragter an der Ruhr-Universität Bochum und Dozent im Rahmen der Richterfortbildungen an der Justizakademie des Landes Nordrhein-Westfalen im Bereich des Familienrechts
  • Im Rahmen der Rechtsprechung ist er seit 2017 im familiengerichtlichen Dezernat tätig. Darüber hinaus ist er in der Referendarausbildung sowie als Prüfer in beiden juristischen Staatsprüfungen tätig.
  • Herr Prinz veröffentlicht regelmäßig zu aktuellen familienrechtlichen Fragestellungen in juristischen Fachzeitschriften.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Familienrecht
Ulf Schönenberg-Wessel
  • Rechtsanwalt und Notar, Fachanwalt für Erbrecht, Sozialrecht und Versicherungsrecht
  • Der Schwerpunkt seiner beruflichen Tätigkeit liegt im Bereich der Vermögensnachfolge, sowie im Erb- und Pflichtteilsrecht, der Gestaltung zu Gunsten von Menschen mit Behinderung, dem Stiftungsrecht und dem Recht der Nachlassinsolvenz
  • ist Senior-Partner der Kanzlei SIEWERT, SCHÖNENBERG-WESSEL und Partner in Kiel
  • Seit dem Wintersemester 2022/23 hat er im Rahmen des Masterstudiengangs Erbrecht einen Lehrauftrag an der Universität Münster
  • er ist Geschäftsführer der Norddeutschen Gesellschaft für Testamentsvollstreckung mbH
  • Er ist Autor zahlreicher Veröffentlichungen
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den § 15 FAO-Fortbildungen Erbrecht
Frank Zindler
  • Ist Rechts- und Fachanwalt für Strafrecht sowie Insolvenzverwalter
  • Ist Mitglied der Vereinigung Berliner Strafverteidiger e.V. sowie Mitglied des Arbeitskreises Medizin- und Arztstrafrecht der Wirtschaftsstrafrechtlichen Vereinigung e.V.
  • Die Schwerpunkte seiner Tätigkeit liegen im Straf- und Insolvenzrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Medizinrecht und Strafrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Prof. Roland Kesselring
  • ist in Praxis und Wissenschaft auf das gesamte Immobilienrecht spezialisiert, für ARBER|seminare vertieft im Architekten- und Ingenieurrecht sowie im WEG-Recht tätig; freiberuflicher Dozent.
  • Seit 2004 hat er unterschiedliche Lehraufträge an der Hochschule Mittweida (FH), Sachsen (Zivilrecht), seit 2019 auch im Master-Studiengang „Immobilienmanagement“ bei EIPOS GmbH/DIU Dresden (Öffentliches Baurecht).
  • Zu seinen zahlreichen Veröffentlichungen zählen neben einer Monographie zum Deliktsrecht insbesondere die Mitherausgabe und Mitbearbeitung des Handbuchs „Die Haftung des Architekten“ (Werner-Verlag, 9. Auflage), Kommentierungen in zwei Fachanwaltskommentaren (Verlag Heymanns) sowie die langjährige Berichterstattung zum Architekten- und Ingenieurrecht in der NJW.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Bau- und Architektenrecht und Miet- und WEG-Recht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen.
Cornel Pottgiesser
  • Cornel Pottgiesser berät seit mehr als zwei Jahrzehnten Familienunternehmen im Wirtschaftsrecht. Er kennt die Praxis durch seine mehrjährige Tätigkeit als Rechtsberater im Bundesvorstand des größten Jungunternehmerverbandes.
  • Er ist Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht. Er praktizierte im Ausland und vertritt verschiedene ausländische Mandantinnen.
  • Er ist an der Hochschule vor Ort als Dozierender für International Commercial und Business Law tätig. Er engagiert sich in der Fachanwaltsausbildung. Er veröffentlicht regelmäßig, so zuletzt in EWiR – Entscheidungen zum Wirtschaftsrecht EWiR 2023, 175.
Dr. Jost Schützeberg
  • Dr. Jost Schützeberg, Oberstaatsanwalt bei der Generalstaatsanwaltschaft Köln
  • Zuvor Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Aachen, davon mehrere Jahre in der Wirtschaftsabteilung.
  • Seit mehreren Jahren Dozent bei der Bundesfinanzakademie sowie in der Justiz und im Rahmen von Vorbereitungslehrgängen für angehende Steuerberaterinnen und Steuerberater zu den Themen steuerliches Verfahrensrecht und Steuerstrafrecht.
  • Leiter von Arbeitsgemeinschaften für Referendare, Autor zahlreicher Fachpublikationen, unter anderem Rolletschke/Kemper/Roth, Steuerverfehlungen (Mitautor).
  • Lehrbeauftragter bei der Hochschule für Polizei und öffentliche Verwaltung NRW
Sabine Mederake
  • Ist Richterin am Amtsgericht
  • Seit 1998 an verschiedenen Gerichten als Zivilrichterin mit Wohnraummietsachen (über sämtliche Mietrechtsreformen seit 2002 hinweg) befasst.
  • Seit Einführung des Fachanwalts für Miet- und Wohnungseigentumsrecht im Jahr 2005 als Dozentin für Wohnraummietrecht für ARBERseminare und Anwaltskammern tätig.
  • Ständige Teilnahme an den Veranstaltungen des Deutschen Mietgerichtstag.
  • Derzeit stellvertretende Direktorin des Amtsgerichts Köthen/Anhalt
Peter Schüller, LL.M.
  • Herr Schüller ist Rechtsanwalt und Syndikusrechtsanwalt in der Konzernrechtsabteilung der BIOTRONIK Gruppe und verantwortlich für die rechtliche Betreuung des gesamten internationalen operativen Geschäfts. BIOTRONIK ist ein weltweit tätiges Gesundheitsunternehmen mit Produkten und Dienstleistungen für die medizinische Versorgung von Menschen mit Herz-Kreislauf-Erkrankungen. Neben den klassischen Produkten wie Herzschrittmacher und Defibrillatoren gehören dazu auch immer mehr digitale Produkte.
  • Weiterhin ist er Vorsitzender des Gremiums Rechtliche Fragestellungen für den Einsatz von digitalen Methoden und KI in der Pathologie im EMPAIA Konsortium, einem vom Bundeswirtschaftsministerium geförderten Forschungsprojekt zum KI-Innovationswettbewerb, sowie ständiges Mitglied des Health-i Board von Techniker Krankenkasse und Handelsblatt.
  • Peter Schüller ist Herausgeber, Autor und Co-Autor verschiedener Fachbücher und Aufsätze in Fachzeitschriften. Seine Tätigkeit als Dozent umfasst die digitale Gesundheitswirtschaft, das Gesundheitsdatenschutzrecht, das Zivilprozessrecht und das Immobilienrecht.
Dr. Henning Hartmann
  • Seit 28 Jahren auf den Gebieten Verkehrsrecht und Strafrecht aktiv.
  • Seit 1997 praktiziert er in seiner eigenen Kanzlei in Oranienburg bei Berlin.
  • Erfahrener Dozent für diverse Seminaranbieter und ausgewiesener Spezialist für das Thema "Gültigkeit des ausländischen EU-Führerscheins in Deutschland".
  • Lösungsorientierte, umsetzbare Ansätze prägen sowohl seine praktische Arbeit, als auch seinen Vortrag.
  • Vermittelt u. a. die wirtschaftlichen Begleitgedanken, also die Wege zu erfolgreicher PR (insbesondere: Internetmarketing, SEO / SEA), zum Gebührenerfolg und zur Gebührenoptimierung.
  • Hat das Thema "EU-Führerschein" seit 2010 zu seinem Steckenpferd gemacht und ist auf diesem Gebiet deutschlandweit führend bei Besprechungen und Beiträgen im Internet und in Printmedien.
  • Derzeit ca. 850 Beiträge für regionale und überregionale Printmedien und Internetportale, mit den Schwerpunkten Strafrecht und Verkehrsrecht.
  • Insbesondere Fragen rund um die Gültigkeit des ausländischen EU-Führerscheins in Deutschland sind immer wieder Gegenstand der Beiträge von Dr. Hartmann.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Verkehrsrecht
Stefan Bultmann
  • Richter am Sozialgericht Hamburg (Mediator)
  • Seit mehr als zehn Jahren ist er zusammen mit Herrn Dr. Ulf Thiebe – im Teamteaching – in der Anwaltsfortbildung tätig. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der medicolegalen Zusammenarbeit zwischen Juristinnen/Juristen und Medizinern.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Medizinrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht und Versicherungsrecht.
Dr. Ulf Thiebe
  • Facharzt für Chirurgie/Unfallchirurgie und Sozialmedizin
  • Seit mehr als zehn Jahren ist er zusammen mit Herrn Stefan Bultmann – im Teamteaching – in der Anwaltsfortbildung tätig. Der Schwerpunkt liegt hierbei in der medicolegalen Zusammenarbeit zwischen Juristinnen/Juristen und Medizinern.
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Medizinrecht, Arbeitsrecht, Sozialrecht, Verkehrsrecht und Versicherungsrecht.
Dr. Dr. Andrik Abramenko
  • Seit 1999 Richter
  • Zahlreiche Veröffentlichungen zum Immobilien-, Mietrecht und WEG, u.a. Herausgeber und Mitautor mehrerer Kommentare, Formular- Fachanwaltshandbücher zum Miet- und Wohnungseigentumsrecht, zum ZVG und zum FamFG sowie Verfasser einer der ersten Monographien zum neuen WEG
  • Seit 2005 in der Fachanwaltsausbildung tätig
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Miet- und WEG-Recht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen
Wiebke Wilhelm
  • Rechtspflegerin
Katrin Augsten
  • Ist seit 1999 Rechtsanwältin in eigener Kanzlei in Regensburg und seit 2009 Fachanwältin für Arbeitsrecht.
  • Seit 2013 ist sie Mediatorin / seit 2019 zertifiziert.
  • Referentin zu den vielfältigsten arbeitsrechtlichen Themen für betriebliche Interessensvertretungen
  • und Fachpublikum (u.a. Vortrag im Rahmen des "Praktikerkreis Personal und Arbeitsrecht" am Lehr-
  • stuhl für Bürgerliches Recht und Arbeitsrecht, Prof. Dr. Frank Maschmann )
  • Ist Dozentin für arbeits- und erbrechtliche Themen Volkshochschulen sowie Autorin im Bundverlag.
  • Ist Referentin der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrechtt sowie Erbrecht
Volkmar Kuhn
  • Studium an der Universität Bayreuth
  • Rechtsreferendariat im OLG-Bezirk Nürnberg
  • seit 1998 Tätigkeiten in der sächsischen Justiz als Richter und Staatsanwalt,
  • u.a. Abordnungen an das sächsische Justizministerium und das Bundesverfassungsgericht
  • seit 2008 Richter am Oberlandesgericht Dresden und Tätigkeit in einem Familiensenat, seit 2016 als stellvertretender Vorsitzender
  • seit mehr als zehn Jahren Referent in der Rechtsanwaltsfortbildung (u.a. für die Rechtsanwaltskammer Sachsen und die Campus-Akademie der Universität Bayreuth);
  • Fortbildungsreferent für Angehörige sozialer Berufe (u.a. für Jugendämter);
  • mehrjährige Tätigkeit als Lehrbeauftragter an der Evangelischen Hochschule Dresden
  • Ist Referent der ARBER|seminare in den Fachanwaltslehrgängen Familienrecht sowie den entsprechenden § 15 FAO-Fortbildungen.
Reinhard Engshuber
  • Ist Präsident des Landesarbeitsgerichts Sachsen-Anhalt
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Arbeitsrecht
Dr. Lars Maritzen, LL.B MLE
  • Partner der überörtlichen Sozietät Schalast Law | Tax
  • in den Bereichen Kartellrecht (inkl. FDI und FSR), internationales Vertragsrecht/Commercial und Compliance, mit Schwerpunkt im Bereich Litigation
  • Er leitet die Praxisgruppe Kartellrecht
  • Seit 2023 Fachanwalt für Internationales Wirtschaftsrecht
  • Ist Referent der ARBER|seminare in § 15 FAO-Fortbildungen Gewerblicher Rechtsschutz und Internationales Wirtschaftsrecht
ARBER-Info

Aktuelle Entwicklungen und Rechtsprechung

FAQ

Fragen und Antworten